Wettbewerb eureleA 2009 gestartet

31.07.2008:

Der Europäische eLearning Award (eureleA) ist ein europaweit ausgeschriebener Wettbewerb, in dem seit 2004 herausragende Beispiele für das Lehren und Lernen mit digitalen Medien ausgezeichnet werden. Zur sechsten Ausschreibungsrunde des Wettbewerbs können ab sofort eingereicht werden professionelle Projekte aus der Industrie, aus der Öffentlichen Verwaltung, Stiftungen und Verbänden sowe Hochschulen und Schulen, die in einer oder mehreren der folgenden Dimensionen besondere Qualität zeigen: Projektwirkung, Projektmanagement, Mediendidaktik, technische Umsetzung.

Für Projekte, die nicht aus dem professionellen Umfeld stammen – etwa solche, die als Low-Budget Initiative von Einzelpersonen betrieben werden – gibt es eine separate Einreichungskategorie, für die ebenfalls die oben angegebenen Kriterien geprüft werden.

Eine weitere Einreichungskategorie wendet sich an Verfasser von Medienberichten, die sich besonders um die öffentliche Diskussion des eLearning bemühen. Dies können journalistische Veröffentlichungen ebenso sein wie Studien, Handbücher, Blogs und Portale. Dabei erfolgt die Bewertung in den Dimensionen der Reichweite (horizontal und vertikal), der Mediendidaktik und der Tiefe des eingereichten Projektes.

Zur Einreichung ist in der ersten Phase nur das Ausfüllen eine Online-Fragebogens sowie ein Upload von frei zu formulierenden Dokumenten nötig, in denen die Erfüllung der Wettbewerbskriterien durch das Projekt erläutert wird.

Einreichungsschluss 20. Oktober 2008

Alle weiteren Hinweise zum Wettbewerb und die Bewerbungsdetails finden Sie unterhttp://www.eurelea.org/

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)