eBooks on Demand

11.08.2008: Service zur Digitalisierung europäischer Bücher

Bei "eBooks on Demand (EOD)" handelt es sich um einen Service zur Beschaffung von elektronischen Kopien urheberrechtsfreier Bücher, der im Rahmen desEU-Förderprogramms eTENentwickelt wurde.
An dem Projekt sind mehrere europäische Bibliotheken beteiligt, die jeweils Bücher aus dem Zeitraum von 1501 bis 1900 digitalisieren und kostenpflichtig anbieten. Ein besonderer Service ist, dass Interessierte über die Kataloge der Bibliotheken Digitalisierungen in Auftrag geben können, die dann als PDF-Datei geliefert werden.
Ein nützlicher Nebeneffekt dieser Digitalisierungsaufträge ist dabei, dass die entstandenen eBooks dann in die Bibliotheken der teilnehmenden Institutionen aufgenommen und über das Internet zugänglich gemacht werden.
Seit Ablauf der Förderung im Juni 2008 wird der Service "eBooks on Demand" nun als Dokumentlieferdienst an derBayrischen Staatsbibliothek(BSB) fortgeführt.

Weitere Informationen zu "eBooks on Demand" erhalten Sie unter der URL:http://www.books2ebooks.eu/

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)