vebn-Gütesiegel für E-Learning der Uni Oldenburg

25.08.2008: Internetgestützter Bachelorstudiengang BWL für SpitzensportlerInnen ausgezeichnet
Zum zweiten Mal verlieh der Verband eLearning Business Norddeutschland (vebn) e.V. sein vebn-Gütesiegel für gutes eLearning aus Norddeutschland. Dieses Jahr geht das Gütesiegel an die Universität Oldenburg für den internetgestützten Bachelorstudiengang "Betriebswirtschaftslehre für Spitzensportler/-innen". Die Inhalte haben Fachexperten der Fakultät II – Informatik, Wirtschafts- und Rechtswissenschaft erstellt und die Didaktik-Experten vom Zentrum für lebenslanges Lernen C3L dann als eLearning-Module umgesetzt.

Das Siegel hat eine dreijährige Gültigkeit. Es soll für den vebn dazu beitragen, die Qualitätswahrnehmung von eLearning-Angeboten am Markt zu erhöhen und damit auch das Ziel des Interessensverbands, nämlich Nachfrageförderung zu betreiben, unterstützen. Eingereichte Produkte werden von einer unabhängigen Jury nach neun Kriterien beurteilt, zu denen u. a. die Inhalte selbst, die methodisch-didaktische Aufbereitung, die Technik und die institutionelle und betriebliche Integrationsfähigkeit gehören. Weil auch die kontinuierliche Qualitätsverbesserung ein Anliegen des Siegels ist, spart die Jury nicht mit Hinweisen zu Optimierungsmöglichkeiten.

In der Laudatio für den internetgestützten Bachelorstudiengang "BWL für SpitzensportlerInnen" wurde hervorgehoben, dass die Lernplattform einfach und intuitiv zu bedienen ist, die Lehrtexte praxisnah, praxisrelevant und sehr umfassend, aber meistens gut verständlich geschrieben ist. Die Übungsaufgaben sind anspruchsvoll. Die vebn-Gütekriterien wurden zu mehr als 80 % erfüllt.

Quelle:CHECKpoint-elearning

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung Ausschreibung

Kommentare (0)