Stellenangebote an der Universität Addis Abeba

15.10.2008: 2 Experten/innen für e-learning

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) in Frankfurt ist der Personalvermittler der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (Arbeits-gemeinschaft der GTZ und der Bundesagentur für Arbeit/ZAV).

Im November 2005 wurde gemeinsam mit Deutschland als Partner das "Engineering Capacity Building Program" (ECBP; siehe auchhttp://www.
www.ecbp.bizaufgelegt. Mit dem Programm soll Beschäftigung generiert und eine wesentliche Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Industrie sowie des Investitionsklimas erreicht werden.

Um den Jugendlichen im Land eine fundierte Ausbildung und damit Beschäftigung zu ermöglichen, wird unter anderem die universitäre Ausbildung im Rahmen von ECBP grundlegend modernisiert. Im Zuge dessen werden die Hochschulverwaltungen reformiert.

Die CIM-Fachkräfte verstehen sich vor allem als "change agents", als Personen, die Veränderungsprozesse anstoßen und begleiten. Äthiopien ist ein Land, das auf eine jahrtausendealte Tradition zurückblicken kann; es gilt als Wiege der Menschheit. Durch seine christliche Tradition und die Tatsache, dass es sich der Kolonialisierung weitgehend erwehren konnte, bietet das Land am Horn von Afrika eine reiche Kultur.

Die Aufgaben:
Sie arbeiten mit äthiopischen und deutschen Kollegen an der zukünftigen Einrichtung und Entwicklung des "e-learning Kompetenz Center" zusammen. Dabei arbeiten Sie eng im Team zusammen mit einem Experten für e-learning, der bereits vor Ort eingesetzt ist. Dieses Center soll künftig für den inhaltlichen und service-bezogenen Support für alle äthiopischen Universitäten zuständig sein. Sie entwickeln individuelle Kurse im Rahmen von integrierten Lernansätzen bzw. sogenannte "blended learning Kurse", um Präsenzveranstaltungen und E-Learning-Kurse an den äthiopischen Universitäten zu kombinieren. Sie sind mitverantwortlich für die Weiterentwicklung von bereits ausgewählten e-learning Kursen bzw. blended learning Kursen zusammen mit lehrstoffverantwortlichen Dozenten äthiopischer Universitäten.

Die Anforderungen:
Sie haben mindestens zwei Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Online-Kurs-Inhalten. Sie bringen einen kreativen Ansatz für verschiedene Arten und Konzeptionen von Lernen mit und kennen sich mit verschiedenen Lerntheorien für Erwachsene aus. Sie verfügen über sehr gute schriftliche Fähigkeiten, können sich mündlich ebenfalls sehr gut ausdrücken und sind in der Lage, Ihre Arbeit und Inhalte überzeugend zu präsentieren. Ihnen ist durchgehende Qualität in der Arbeit wichtig und Sie bringen Erfahrung in der Arbeit mit SCORM, AICC, CMS, Moodle, flash und anderen relevanten Autorensystemen mit. Die Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem internationalen Team sowie sehr gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Kontakt / Ansprechpartnerin

Frau Kunz
Telefon: +49 (0)69 / 719121 -44
E-Mail: bianca.kunz@zav-cimonline.de 

Weitere Details der Stellenausschreibung finden Sie auch unterhttp://www.cimonline.de/de/bewerber/199.asp?region=Afrika+s%FCdlich+der+Sahara & anzeige=60088953

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)