Universität des Saarlandes: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

04.03.2009: Competence Center „Virtuelle Saar Universität“ (CC VISU)

Am Competence Center „Virtuelle Saar Universität“ (CC VISU) der Universität des Saarlandes - Standort Saarbrücken - sucht zum baldmöglichsten Zeitpunkt für 2 Jahre mit Perspektive auf Verdauerung

ein/e Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Aufgaben:
In direkter Anbindung an die Einrichtungsleitung ist die Mitarbeiterin bzw. der Mitarbeiter für die selbständige Leitung von fächerübergreifenden sowie fachspezifischen Forschungs- und Entwicklungsprojekten zum technologiebasierten Lehren, Lernen und Prüfen einschließlich Mitarbeiterführung und Budgetierung verantwortlich. Der Aufbau und das Management der VISU-Academy zählen ebenso zum Aufgabenbereich wie die Übernahme von Lehrtätigkeit zu den Themen „Bildungstechnologie“ und „Wissensmanagement“ in Studium und Weiterbildung. Die Mitarbeiterin bzw. der Mitarbeiter unterstützt die Einrichtungsleitung weiterhin beim Management und der Administration des Competence Centers sowie beim Auf- und Ausbau von Beratungs- und Servicestrukturen innerhalb und außerhalb der Universität und übernimmt hierbei eigenverantwortliche Tätigkeitsbereiche.

Einstellungsvoraussetzungen:

zwingende Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftl. Hochschulstudium in naturwissenschaftlichen Fächern, bevorzugt Informatik, Physik, Informationstechnik oder Wirtschaftsinformatik. Bewerber/innen mit folgenden Qualifikationsmerkmalen werden bevorzugt:

• Promotion,
• Kompetenzen im Umgang mit Bildungstechnologien und Wissensmanagement,
• Leitungserfahrung an einem eLearning-Centrum,
• Personal- und Finanzverantwortung in E-Projekten,
• Lehr- und Leitungstätigkeit in einer Bildungseinrichtung,
• Erfahrung in der Software-Entwicklung von eLearning-Applikationen
• Erfahrungen mit dem Einsatz von eLearning in Studium und Weiterbildung,
• Analyse-, Beratungs- und Vermittlungskompetenzen mit heterogenen Gruppen,
• Kommunikations- und Kollaborationsfähigkeit in interdisziplinären Teams,
• Erfahrung in der Zusammenarbeit von Hochschule, Wirtschaft, Politik und NPO’s,
• sicheres Auftreten in Verhandlungssituationen und kompetentes Vortragen, Präsentieren und Moderieren auch in englischer Sprache.

Das Beschäftigungsverhältnis wird sich nach dem TV-L richten.

Die Universität des Saarlandes strebt nach Maßgabe des Frauenförderplanes eine Erhöhung des Anteils an Frauen in diesem Aufgabenbereich an. Sie fordert daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen werden bis 13. März 2009 unter Angabe der Kennziffer W 32 erbeten an:

Universität des Saarlandes
z. Hd. Priv.-Doz. Dr. Christoph Igel
Competence Center VISU
Postfach 15 11 50

D - 66041 Saarbrücken

Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein und verzichten Sie auf Hefter o.ä.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)