Bilder und Videos im Netz: Wikimedia & YouTube EDU

01.04.2009:
Zwei interessante Mediensammlungen im Internet machen im Moment - wenn auch aus unterschiedlichen Gründen - auf sich aufmerksam: Wikimedia Commons und YouTube. Beide können eine Erweiterung ihres Angebots verkünden. Für uns ein Grund die zwei Datenbanken im Blog kurz vorzustellen.

Wikimedia Commons

Die Sammlung Wikimedia Commons stellt gemeinfreie und frei-lizenzierte Medien wie Bilder, Audio- und Videodateien jedermann zur Verfügung. Das heisst im Gegensatz zu traditionellen Medienarchiven, darf jeder die hier bereitgestellten Dateien frei kopieren,nutzen und bearbeiten, solange die Autoren genannt und die Kopien undVeränderungen mit derselben Freizügigkeit anderen zur Verfügunggestellt werden. Nach eigener Aussage umfasst die Sammlung inzwischen 4,192,809 Dateien und 88,815Mediensammlungen. Aktuelle Aufmerksamkeit in der Presse erlangt die Sammlung, da die Sächsische Landesbibliothek Wikimedia 250.000 Fotos zur Verfügung stellt und damit mit gutem Beispiel voraus geht. Möglich wird dies durch eine Kooperationsvereinbarung, die die Bibliothek mit Wikimedia Deutschland im März geschlossen hat. Die Fotos, die dazugehörigen Bildbeschreibungen und weitere Metadaten werden in den kommenden Monaten von freiwilligen Helfern der Wikimedia auf Commons hochgeladen und mit Wikipedia-Artikeln verknüpft. Darüber hinaus können die von der Deutschen Fotothek gelieferten Metadaten von Wikimedia-Nutzern ergänzt, kommentiert und mit geografischen Details versehen werden. Alle Arbeitsergebnisse fließen in die Datenbank der Deutschen Fotothek zurück.

Zum Portal:http://commons.wikimedia.org/

YouTube EDU

Lehr-Lernvideos von und für Hochschulen verspricht ein neuer Kanal des Videoportals YouTUbe. Hier findet man Videos und Videokanale von Hochschulen bisher ausschließlich aus dem amerkikanischen Raum. Vertreten sind die Vorreiter auf dem Feld wie das MIT und die Standford Unviersity.

Zum Portal:http://www.youtube.com/edu

Quelle: ZDNET.de,31.03.09

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)