Stellenangebot: Forschungsassistent/in HTW-Berlin

13.05.2009: Ziel des Forschungsprojektes sind Aufbau und Entwicklung von ePortfolios zur Verbesserung der Chancen auf dem Arbeitsmarkt.


Im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften II der HTW Berlin ist imRahmen des vom Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördertenQualifizierungsprojekts „Forschungsassistenz III“schnellstmöglich befristet für max. 18 Monatemit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z.Z. 40 Stunden die Position

einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters als Forschungsassistent/in

nach Entgeltgruppe 10 (§ 17 TVÜ-VKA) KNr. F 14/09 zu besetzen.

Das Forschungsprojekt:
Ziel des Forschungsprojektes sind Aufbau und Entwicklung von ePortfolios zur Verbesserung der Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Untersucht werden soll der Teilaspekt des Aufbaus eines Portfolios aus der persönlichen Lernumgebung einer Hochschule. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner soll eine prototypische Lösung für den Aufbau eines Portfolios entwickelt und weitere Kooperationsbeziehungen aufgebaut werden.

Das Vorhaben wird in Kooperation mit dem Unternehmen „imc information multimedia communication AG“, Berlin, durchgeführt. Nach Ablauf des befristeten Arbeitsverhältnisses an der HTW Berlin ist eine Übernahme durch den Kooperationspartner angestrebt.

Aufgabengebiet:
  • Analyse, Bewerbung und Zusammenführung der verteilten Informationen im Kontext von Studium und Weiterbildung;
  • Entwicklung einer Darstellungsform und Schnittstellen für ePortfolios zusammen mit dem Kooperationspartner;
  • Unterstützung beim Aufbau von Kooperationsbeziehungen;
  • Koordination verschiedener Aktivitäten aus Forschung und Lehre im Bereich ePortfolio. 
Anforderungen:
Vorausgesetzt werden ein Hochschulabschluss in einem Studiengang mit Bezug zu Aufgabenstellungen sowie Erfahrungen mit eLearning und eLearning-Systemen, insbesondere in den Bereichen ePortfolio und Web 2.0. Erwartet werden zudem Organisationsgeschick, die Fähigkeit zu selbständigem und teamorientiertem Arbeiten und die Bereitschaft zur selbständigen Weiterentwicklung.

Des Weiteren müssen Bewerberinnen und Bewerber über mindestens ein Jahr Berufserfahrung verfügen, zurzeit erwerbslos oder von Erwerbslosigkeit bedroht sein und ihren Wohnsitz im Land Berlin haben.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Prof. Dr. Albrecht Fortenbacher, Studiengang Angewandte Informatik, unter Tel. (030) 5019-2321, Email: Albrecht.Fortenbacher@HTW-Berlin.de gern zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden besonders berücksichtigt. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum31. Mai 2009unter Angabe der KNr. F 14/09 an die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, - Abt. Personalwesen -, Treskowallee 8, 10318 Berlin, zu richten.

Die Stellenanzeige wurde unter folgender Adresse auf den Seiten der Hochschule veröffentlicht:
http://www.htw-berlin.de/Aktuelles/Stellen/Lehre_Forschung.html#main_6

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)