eLearning-Mitarbeiter/in für Systemtechnik

14.05.2009: Im Regionalen Rechenzentrum der Universität Hamburg ist zum nächstmöglichen Termin eine Stellebefristet auf zwei Jahre zu besetzen.


Im Regionalen Rechenzentrum der Universität Hamburg ist
zum nächstmöglichen Termin eine Stelle

eLearning - Mitarbeiterin oder Mitarbeiter für Systemtechnik

- Entgeltgruppe 11 TV-L -
befristet auf zwei Jahre zu besetzen.

Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird vorbehaltlich der Verfügbarkeit der
Mittel angestrebt.

Die Ausschreibung richtet sich nur an Bewerberinnen und Bewerber, die bisher noch
nicht bei einer Dienststelle der Freien und Hansestadt Hamburg beschäftigt waren (§14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG).

Die Universität Hamburg fördert die Einstellung von Frauen. Sie begrüßt es, wenn
sich der Anteil von Frauen erhöht und fordert deshalb qualifizierte Frauen
nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Was wir Ihnen bieten:

Das Regionale Rechenzentrum ist eine senatsunmittelbare Einrichtung der
Universität Hamburg. Die Stelle ist in der Gruppe SEAIT angesiedelt, welche für die
universitäre IT-Versorgung der Kernprozesse in Lehre und Verwaltung zuständig ist. Innerhalb von SEAIT ist diese Stelle im Team Anwendungsbetreuung angesiedelt. Dieses ist zuständig und verantwortlich für den Anwendungsbetrieb, die Prozesse, Entwicklungsdefinition und ggf. -umsetzung sowie für den 2nd- und 3rd-Level-Support.

Was wir von Ihnen erwarten:

Sie arbeiten in einem jungen und hochmotivierten Team und haben Aufgaben, die
der Bereitstellung und dem unterbrechungsfreien Betrieb der durch SEAIT
bereitgestellten Applikationen, insbesondere der eLearning-Systeme, dienen. Hierzu gehören auch die Optimierung und Fortentwicklung der Software und der
Systemarchitektur sowie deren Integration in die IT-Architektur der Universität
Hamburg. Die mit der Stelle verbundenen Aufgaben sind mit hoher Funktionsvielfalt
verbunden und von hohem Schwierigkeitsgrad, resultierend aus der Komplexität der Anwendung und den erforderlichen Kenntnissen über Fachinhalte und Prozesse der Kunden.

Für die Applikationsbetreuung ist ein themenübergreifendes Basiswissen erforderlich. In der praktischen Aufgabenzuweisung werden Schwerpunkte und Spezialisierungen der Mitarbeiterin/ des Mitarbeiters ausgebildet.

Im Rahmen des Projektes elBase1 werden in den beteiligten Fakultäten eBüros
eingerichtet, damit Lehrende vor Ort Ansprechpartner für alle Fragen rund um das
eLearning haben. Gestärkt werden die eBüros durch ein zentrales eBüro als
Beratungs- und Koordinationsstelle. Ziel ist es unter anderem inhaltliche und
technische Vorhaben der Fakultäten in eine hochschulweite eLearning-Strategie
einzubinden. Das Regionale Rechenzentrum hat im Rahmen des Gesamtprojektes
eine fachliche Unterstützung für eLearning zu leisten.

Zu den Aufgabenstellungen gehören:
  • Beratungsleistungen für Wissenschaftliches Personal/eBüros in den Fakultäten/ zentral
  • Entwicklung und Abstimmung von Spezifikationen mit den Anwenderinnen und Anwendern
  • Fachliche Betreuung der eLearning-Anwendungen, sowie Betreuung von Testszenarien
  • Fachliche Beratung und Support bei Problemfällen zu eLearning-Anwendungen und Problemlösung
  • Analysieren, Pflegen und Optimieren der Laufzeitumgebungen
  • Erstellung von Dokumentationen, Roadmaps, Handbüchern und Schulungsunterlagen, sowie die regelmäßige Abstimmung über den Inhalt einzelner Projektumsetzungen („Berichtsverpflichtung“)
Was Sie mitbringen sollten:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium z.B. der Informatik
  • Berufserfahrung im Bereich von eLearning-Plattformen
  • oder diesen Anforderungen gleichwertige nachgewiesene Fähigkeiten aufgrund mehrjähriger beruflicher Tätigkeit
  • Spezialkenntnisse im Bereich eLearning, speziell der hier genutzten Technologien
Erwünschte Zusatzqualifikationen:

  • Ein gutes Verständnis englischsprachiger Fachliteratur
  • Sorgfalt, Flexibilität
  • Eigenverantwortliches Arbeiten im Team
  • Dienstleistungsbewusstsein
Schwerbehinderte haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten
Bewerberinnen oder Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher
Leistung.

Ansprechpartner:
Herr Jochen Kirchhof,
Telefon: 4 28 38 – 42 22,
E-Mail: jochen.kirchhof@rrz.uni-hamburg.de

Vollständige Bewerbungen werden unter Angabe der Kennzifferbis zum 01.06.2009erbeten an die:

Universität Hamburg
Organisation & Personalentwicklung - 631.6 –
Ausschreibungsstelle
Kennziffer: RRZ/03
Moorweidenstraße 18
20148 Hamburg

oder per e-mail an: UniHHAusschreibungsstelle@verw.uni-hamburg.de

Die Stellenanzeige finden Sie auf den Seiten der Universität unter:

http://www.verwaltung.uni-hamburg.de/stellenangebote/elearning_mitarbeiter.pdf

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)