3-D Welten in der Lehre

03.06.2009: Neue Ausagbe der Online-Zeitschrift Innovate
Virtuelle Welten und Simulationen sind für viele Lehrenden zugleich aufregend und beängstigend. Neben den scheinbar unzähligen Möglichkeiten, die diese zur Verbesserung der Lehre bieten, bringen die neuen Formen der Kommunikation, des Austauschs und des Wissens auch ihre Herausforderungen mit sich.
In der neuen Ausgabe vonInnovate, eine zweimonatlich herausgegebenen Online-Zeitschrift, der Fischler School of Education und der Human Services at Nova Southeastern University, werden diese Problematiken in den folgenden Artikeln aufgegriffen um das Verständnis von effektivem Lehren und Lernen in den virtuellen Welten zu verbessern:

Clark Aldrich:Virtual Worlds, Simulations, and Games for Education: A Unifying View

Catheryn Cheal:Student Perceptions of a Course Taught in Second Life

Paul Wallace and James Maryott:The Impact of Avatar Self-Representation on Collaboration in Virtual Worlds

Baba Kofi Weusijana, Vanessa Svihla, Drue Gawel, and John Bransford:MUVEs and Experiential Learning: Some Examples

Victoria L. Walker and Amanda Rockinson-Szapkiw:Educational Opportunities for Clinical Counseling Simulations in Second Life

Penny de Byl:Making Web3D Less Scary: Toward Easy-to-Use Web3D e-Learning Content Development Tools for Educators

James L. Morrison
: Success and Sustainability in Higher Education: An Interview with Ralph Young

Die Juni/Juli 2009 Ausgabe derInnovatefinden Sie hier:http://innovateonline.info/index.php?view=issue & id=32

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)