Die Wissenschaft geht ins Netz. Publizieren und Kommunizieren im Zeitalter des Internets

09.07.2009: Unter diesem Titel ist die Frühjahrsausgabe der Zeitschrift "Gegenworte" erschienen.
Die Ausgabe 21/2009 reiht sich mit der Thematisierung der Kontroversen über Open Access in die Tradition der „Hefte für den Disput über Wissen“ ein, die von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften herausgegeben werden.
Die Digitalisierung von Druckwerken, wie sie etwa von Google im großen Stil betrieben wird, bewegt die Gemüter unterschiedlicher Gruppen auf verschiedene Weise: Während sich der Netznutzer sicher über diesen Service freut, ist dies für viele Verlage und Autoren eine problematische Entwicklung. Daher stellt dieses Heft die unterschiedlichen Publikationsstrategien aus der Sicht verschiedener Disziplinen und mit vielfältigen Perspektiven dar, also der Netznutzer, der Lehrenden und Lernenden, Schreibenden und Forschenden, der Bibliotheken, Verlage und Juristen.


Das Heft ist für EUR 10,- zzgl. EUR 3,- für Porto und Verpackung erhältlich.
Presseexemplare erhalten Sie über den Akademie Verlag Berlin (gericke@akademie-verlag.de). Die Seitehttp://www.gegenworte.org/wird zur Zeit umgebaut, bald werden hier jedoch Leseproben und das Inhaltsverzeichniszu finden sein, die Bestellung des Heftes ist über die Seite schon jetzt möglich.


Weitere Informationen:
http://www.bbaw.de

Quelle:http://idw-online.de/pages/de/news324432

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)