Nach der Tagung ist vor der Tagung ...

18.09.2009: Die Tagung E-Learning 2009 ist vorbei, Termine für 2010 stehen fest.
Die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft und die Fachgruppe E-Learning der GI haben gemeinsam erfolgreich dieE-Learning 2009durchgeführt. Mit über 450 Teilnehmenden war es eine große Tagung; entsprechend voll war es in praktisch allen Sessions. Das war erfreulich für die ReferentInnen, weil sie so große Resonanz gefunden haben. Auch e-teaching.org konnte dies bei zwei Beiträgen erleben: Anne Thillosen sprach überHochschullehre 2.0 zwischen Wunsch und Wirklichkeit, Christian Kohls sprach überE-Learning Patterns - Nutzen und Hürden des Entwurfsmuster-Ansatzes- und gewann damit den Best Paper Award der GMW (wirberichteten).

Programm und Organisation der Tagung fanden viel positive Resonanz; erste Rückblicke finden sich beiGabi Reinmann(auch speziell zumPodium),Michael Kerres,Mandy Schiefner & Matthias Rohs(und inzwischen sicher noch einige mehr) bestätigen diese Einschätzung.

Wer nicht dabei sein konnte, findet viel Material zum Nacharbeiten, nämlich die Tagungsbände als Volltexte zum kostenlosen Herunterladen; den der GMW beimWaxmann Verlag, den derDeLFI Tagungund schließlich den Band für diePre-Conference.

Die Kopplung der beiden Tagungen mit ihren unterschiedlichen Schwerpunkten wurde allgemein begrüßt. In 2010 wird dies nicht der Fall sein. Was dabei allerdings sehr bedauerlich ist, dassGMW(Zürich, 13.-15.9.) und DeLFi (Duisburg, 12.-15.9.) dann nicht nur örtlich getrennt sein werden, sondern sich auch zeitlich überschneiden. Dass dies nicht anders gelöst werden konnte, ist nach den diesjährigen Erfahrungen sehr bedauerlich.


Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)