Moodle kostenlos ausprobieren!

29.10.2009: Stefanie Panke testet den Service von NineHub.com
Die australische WebentwicklungsagenturNineHub.combietet für Lehrende, Kursentwickler und sonstige interessierte Nutzer einen kostenlosen Zugang zu einer Lernmanagementumgebung auf Moodle-Basis. Nach einer unaufwändigen Registrierung, bei der ein Grund für die Nutzung des Servers angegeben werden sollte, wird ein so genanntes „Support Ticket“ eröffnet und nach relativ kurzer Bearbeitungszeit eine Subdomain freigeschaltet. Im Beispiel „On Cloud Nine“ (Auf Wolke Sieben).


 
http://www.oncloud.ninehub.com/

Die Benutzeroberfläche erscheint zunächst in englischer Sprache. Das ServicePack Deutsch lässt sich jedoch problemlos nachinstallieren. Auch kann zwischen verschiedenen Layouts gewählt werden. Innerhalb der Moodle Umgebung lassen sich eine Reihe kostenloser Tools und Services integrieren, so dass vielfältige Lernaktivitäten möglich sind. Beispielsweise kann ein kompletter E-Learning-Kurs im SCORM-Format importiert, eine Videokonferenz per DimDim abgehalten oder ein HotPotatoes Quiz eingebunden werden. Viele vorinstallierte Module und PlugIns ermöglichen eine große Auswahl. Störend sind die Werbenachrichten aus Google AdSense, die bei der kostenlosen Nutzung zu jedem Kurs eingeblendet werden. Davon abgesehen eignet sich die Umgebung sowohl als Spielwiese und Testumgebung als auch für die Nutzung im Unterricht, sofern kein LMS zur Verfügung steht.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)