Erste Ausgabe des Journal of Media Literacy Education

16.11.2009: Das interdisziplinäre E-Journal befasst sich mit der Literalität digitaler Medien aus der Perspektive von Forschung, Wissenschaft und Bildung.
Herausgeber sind Renee Hobbs, Professorin für Kommunikation und Massenmedien an der Temple University, und Amy Petersen Jensen, Professorin für Theaterwissenschaft und Medienerziehung an der Brigham Young University. Die elektronische Zeitschrift bietet ein Forum für etablierte Forscher/innen und Nachwuchswissenschaftler, für Akteure aus der Medienbranche, Lehrer/innen und andere Praktiker aus dem Bildungsbereich. Neben klassischen akademischen Artikeln beinhaltet das Journal mit der Rubrik “voices from the field” ein Forum für praxisorientierte Beiträge. Zudem können Reviews zu Büchern, Lehrmaterialien und Online-Ressourcen publiziert werden.

Aus der Beschreibung:„As an extended conceptualization of literacy, media literacy education helps individuals of all ages develop habits of inquiry and skills of expression needed to become critical thinkers, effective communicators and active citizens in a world where mass media, popular culture and digital technologies play an important role for individuals and society.“

Einreichungsfrist für die nächste Ausgabe ist der 2. Februar 2010. Interessierte Autoren können an die Herausgeber eine Skizze des geplanten Beitrags per E-Mail senden.

http://jmle.org/index.php/JMLE

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)