Stellenausschreibung: Universität Augsburg

30.11.2009: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät

An der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg ist an der Professur für Digitale Medien ab 01. April 2010 eine Stelle im Umfang von 67% der regelmäßigen Arbeitszeit für

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

(mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L ) in einem auf vorerst drei Jahre befristeten Beschäftigungsverhältnis zu besetzen.

Der/die Stelleninhaber/in soll Forschung und Lehre an der Professur für Digitale Medien am Institut für Medien und Bildungstechnologie im Studiengang Medien und Kommunikation erweitern und dabei im Bereich des Bachelor- und Masterstudiengangs Medien und Kommunikation tätig sein.

Zum Aufgabengebiet gehören die Verstärkung in der Lehre in den oben genannten Studiengängen, sowie zusätzlich die Mitarbeit an der Entwicklung und Evaluation von digitalen Medien und der Betreuung von Studierenden. Des Weiteren wird ein hoher Grad an methodischer Kompetenz im Bereich der Untersuchung von Konzepten und Systemen des E-Learning- und Wissensmanagements erwartet. Die Mitwirkung bei Verwaltungsaufgaben und die Unterstützung bei Forschungsvorhaben der Professur für Digitale Medien obliegen ebenfalls dem Aufgabengebiet der Stelle.

Die Lehrverpflichtung beträgt 3,4 Lehrveranstaltungsstunden.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes einschlägiges Universitätsstudium im Fach Angewandte Informatik, Psychologie, Medienpädagogik oder in anderen Studienfächern mit Verbindung zu den digitalen Medien. Sehr gute Kenntnisse im Bereich empirischer Methoden sowie Erfahrungen im Bereich neuer Medien sind notwendig.

Erfahrungen in “Web 2.0/Social Software“ und „Lernen in Virtuellen Welten“ sind ebenfalls erwünscht.

Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation, zu Forschungs- und Publikationstätigkeiten ist gegeben und erwünscht.

Die Universität Augsburg strebt eine Erhöhung des Anteils der weiblichen Beschäftigten an und fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen (ausschließlich per E-Mail) mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung des wissenschaftlichen Werdegangs, evtl. Verzeichnis der Publikationen, evtl. Verzeichnis der Lehrveranstaltungen, Zeugnisse, Urkunden etc.) werden erbeten bis
18. Dezember 2009an

Herrn Professor Dr. Klaus Bredl: bredl@phil.uni-augsburg.de

Weitere Details der Stellenbeschreibung finden Sie auchhier!

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)