1. Arbeitsbericht des Arbeitskreises „E-Learning in virtuellen Welten“

10.12.2009: Vier Monate nach seiner Gründung legt der Arbeitskreis einen ersten Bericht zu den aktuellen Aktivitäten vor
Mehr als 50 Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Lehre evaluieren seit Juli 2009 auf Einladung von SLTalk & Partner das Potenzial virtueller Welten für erfolgreiches E-Learning. Die ersten Arbeitskreissitzungen befassten sich mit Themen wie Sprachtraining, Brandsimulation, Gesundheitsaufklärung, Kognitionsforschung und Prozessvisualisierung im 3D-Internet.

Der Arbeitskreis entstand aus einem durch den Europäischen Sozialförderfonds geförderten Projekt in Kooperation der 3D-Internet-Agentur SLTalk & Partner mit den Regionalen Fortbildungsbüros Mannheim, Pforzheim und Karlsruhe des Landes Baden-Württemberg.

Zu den Impulsgebern und Mitgliedern gehören unter anderem Forscherinnen und Forscher des Institutes für Wissensmedien in Tübingen und des Fraunhofer Institutes IPA.

Die Arbeitskreissitzungen finden jeweils am zweiten Donnerstag eines Monats um 18 Uhr statt. Treffpunkt und Ausgangspunkt der Erkundungen ist der Hörsaal AVAMEO von SLTalk & Partner auf der Second Life-Insel Kybernethik 1. Alle Arbeitskreissitzungen werden im Themenblogwww.sltalk.deangekündigt und protokolliert.

Der aktuelle Arbeitsbericht „E-Learning in virtuellen Welten“ kann im Internet unterhttp://www.sltalk.de/akb1.pdfkostenfrei als PDF herunter geladen werden.

Bei Interesse an einer Teilnahme am Arbeitskreis reicht eine E-Mail an Andreas Mertens von SLTalk & Partner: amertens@sltalk.de.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)