E-Learning KurzNachrichten im Überblick

10.02.2010: ** Hochschule Niederrhein führt StudentenSMS ein ** Universität Duisburg-Essen (UDE) setzt erstmals Online-Bewerbungs System ein ** Zuschlag für Online-Studienplatzbörse **17 goldene Regeln für mobile soziale Netzwerke ** Bundestag setzt Unterausschuss Neue Medien ein

Hochschule Niederrhein führt StudentenSMS ein
Zusammen mit der Firma CreativeFuture stellt die Hochschule Niederrhein seinen Studierenden erstmalig an deutschen Hochschulen den Termin- und Infodienst StudentenSMS ab sofort und kostenlos zur Verfügung.
Quelle:http://idw-online.de/pages/de/news353062

Universität Duisburg-Essen (UDE) setzt erstmals Online-Bewerbungs System ein

Für die Abwicklung der Online-Bewerbung wurde an der Universität Duisburg-Essen (UDE) erstmals das webbasierte HISinOne Campus-Management der HIS GmbH eingesetzt.
Quelle:http://idw-online.de/pages/de/news354552

Zuschlag für Online-Studienplatzbörse
Das von der Bundesregierung, der Hochschulrektorenkonferenz und den Kultusministern der Länder geplante neue "onlinebasierte, dialogorientierte Verfahren zur Vermittlung von Studienplätzen" wird von T-Systems entwickelt. Das gab das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung heute bekannt. Das Verfahren soll zum Wintersemester 2011/12 zur Verfügung stehen und die viel kritisierte Übergangslösung der Online-Börse ablösen.
Quelle:http://www.heise.de/newsticker/meldung/Zuschlag-fuer-Online-Studienplatzboerse-925405.html

17 goldene Regeln für mobile soziale Netzwerke

Rechtzeitig zum heutigen Safer Internet Day hat die EU-„Cyber Security“-Agentur – ENISA (European Network and Information Security Agency) einen Bericht über den Zugang zu sozialen Netzwerken per Mobiltelefon vorgelegt: „Online as soon as it happens“. Die Verfasser stellen hierzu 17 „Goldene Regeln“ auf. Die Presseerklärung von ENISA auf Deutsch als PDF.
Quelle:http://www.netzpolitik.org/

Bundestag setzt Unterausschuss Neue Medien ein

Der Bundestag hat am 09.02.2010 offiziell den Unterausschuss “Neue Medien” eingesetzt.
Quelle:http://www.netzpolitik.org/2010/bundestag-setzt-unterausschuss-neue-medien-ein/

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)