Innovating the 21st-Century University

25.02.2010: Don Tapscott und Anthony D. Williams fordern mehr kollaborative Wissenskonstruktion an den amerikanischen Universitäten

In derJanuar-Februar-Ausgabe der Educause Reviewhaben Don Tapscott und Anthony D. Williams einen englischsprachigen Artikel zum Thema „Innovating the 21st-Century University – It’s Time!“ veröffentlicht, in dem sie das aktuelle System amerikanischer Hochschulen als überholt erklären und eine Transformation fordern. Die Zukunft sehen sie dabei in konstruktivistischen Lernformen und kollaborativer Wissenskonstruktion. Anhand einer 5-stufigen Strategie erklären sie, was Universitäten tun sollten, um sich selbst zu transformieren. Im Zentrum steht dabei die Idee eines „Global Network for Higher Learning“.

Äußerst kritisch wird der Artikel von Tony Bates gesehen, der seine Kritik sowohl in seinemBlogals auch als Kommentar zum Artikel veröffentlicht hat. Den vollständigen Artikel mit Bates Kommentar und der Reaktion von Tapscott finden Siehier.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)