„Multimedial und aktiv – E-Learning in der Hochschullehre“

30.04.2010: Zweijähriges Förderprojekt des MWK Niedersachsen

Das niedersächsische Projekt„Multimedial und aktiv – E-Learning in der Hochschullehre“wird seit Herbst 2009 vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) Niedersachsen 2009 für zwei Jahre gefördert. Ziel ist es, die bisherigen E-Learning-Aktivitäten an niedersächsischen Hochschulen noch besser zu vernetzen und vorhandene Ressourcen für alle nutzbar zu machen, um so zur Qualitätsentwicklung der Lehre beizutragen.Das Projekt besteht aus zwei Bausteinen:
  • Der Lehrpreiscampusemergewird für den herausragenden Einsatz von multimedialen Elementen in der Hochschullehre vergeben. Dazu gehören verschiedene Verwendungen digitaler Medien als neue Informations- und Kommunikations­möglichkeiten in Lehrveranstaltungen, wie z.B. Wikis, Blogs, Podcasts etc. ebenso wie Blended-Learning-Veranstaltungen oder interaktive Lerneinheiten. Die Wettbewerbsbeiträge sollen als Kurzfilm eingereicht und von einem Abstract begleitet werden. Vom 02. Juni bis 17. Juli 2010 werden alle Bewerbungen auf der campusemerge-Webseite vorgestellt und in einem Public Voting von der Öffentlichkeit bewertet. Soeben wurde der Bewerbungszeitraum verlängert, neue Einreichungsfrist ist nun der 28. Mai 2010. Mehr Informationen finden Sie unter:www.campusemerge.de
  • Mitcampuseducation, der hochschuldidaktischen Weiterbildung zum Einsatz multimedialer Elemente in der Lehre, werden mehrere Ziele verfolgt, vor allem die Bündelung von Ressourcen und die Schaffung von Synergien. Im Rahmen der Weiterbildungsveranstaltungen findet am 19.05.2010  ein Telekolloquium statt: "MINT-Studierende im Lernprozess unterstützen. LON-CAPA: Ein weltweites Netzwerk für elektronische Übungsaufgaben und Selbstlerntests". Vorgestellt wird das LearningOnline Network with CAPA (LON-CAPA), in dem weltweit Lehrende aus über 100 Bildungsinstitutionen vernetzt sind, die bei der Erstellung und Nutzung webbasierter Übungen kooperieren. Die Veranstaltung wird per Videoübertragung an verschiedene Hochschulstandorte in Niedersachsen übertragen. Anmeldungen zur Veranstaltung können bis zum 12. Mai unter diesem Linkerfolgen; weitere Informationen finden Siehier.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)