Call for Papers zum 9. eLearning Tag der FH Joanneum

27.05.2010: Thema: Mensch und Maschine - zwischen Widerspruch und Ergänzung

Moderne Maschinen sind „lernfähig“. Wir hinterlassen im Web jede Menge Informationen über Person, Ort, Gewohnheiten und Konsumverhalten. Suchmaschinen zum Beispiel merken sich zuvor eingegebene Begriffe und schlagen bei einer späteren Nutzung ähnliche Produkte vor.
Doch wo ist die Grenze zwischen der Macht von Mensch und Maschine? Was ist machbar, was ist ethisch verantwortbar? Wie beeinflussen das Web, Blogs und soziale Plattformen den Alltag, den Schulunterricht und das Studium?
Der 9. eLearning Tag wird organisiert vom "ZML - Innovative Lernszenarien", der eLearning-Forschungsabteilung der FH Joanneum und findet am 20.09.2010 in Graz statt.

Weitere Themenvorschläge sind:
  • Grundlagen- und angewandte Forschung zu Lernprozessen
  • Erfahrungen und Praxisbeispiele zu technology enhanced learning
  • Chancen und Risiken sozialer Netzwerke
  • u-learning, m-learning, und game based Learning
  • Ethische Aspekte der neuen Medien
  • Kreativität, Individualität und Kollaboration im Lernprozess
Die Beiträge könnenbis zum 16. Juliper E-mail beiMaria Jandleingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie im Call, hier alspdf

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis Ausschreibung

Kommentare (0)