Neu im Themenspecial:

06.07.2010: Überarbeitetes Kapitel im Pattern-Format zu textbasierten Vorlesungsskripten.

Vorlesungsskripte ermöglichen Studierenden auf traditionelle Art und Weise das Vor- bzw. Nachbereiten von Veranstaltungsinhalten, das Einfügen von Notizen und Fragen sowie das Wiederholen der Inhalte vor Prüfungen. Der Einsatz digitaler Skripte bietet den Lehrenden zusätzlich Anreize, um klassische Veranstaltungsformen umzustrukturieren, Elemente des selbstgesteuerten Lernens mit Präsenzveranstaltungen zu verknüpfen und neue Vorlesungsabläufe zu schaffen.

Im Rahmen des aktuellen Themenspecials E-Lectures wurde das KapitelSkriptin derVertiefung Vorlesungüberarbeitet und im Pattern-Format neu geschrieben: Informieren Sie sichüber den Einsatz von textbasierten, digitalen Vorlesungsskripten in der Hochschullehre, lernen Sie deren Vor- und Nachteile kennen und verschaffen Sie sich einen Überblick über Beispielprojekte aus verschiedenen Hochschulen.

Eine Übersicht der Beiträge zum aktuellen Themenspecial E-Lectures findenhier.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)