Stellenausschreibung: Uni Duisburg-Essen

20.07.2010: eine/n internationale/n Projektleiter/in als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (50%)

Das interdisziplinär ausgerichtete Fachgebiet für Wirtschaftsinformatik der Produktionsunternehmen ist eine innovative Forschungs- und Lehreinrichtung, die sich schwerpunktmäßig mit dem Kompetenzaufbau und Wissensaustausch mit modernen Bildungs- und Kommunikationsmedien befasst. Das Fachgebiet ist Gründer und Mitglied von nationalen und internationalen Fachgesellschaften für E-Learning und Qualitätsmanagement und misst seine wissenschaftlichen Leistungen in einem dynamischen Forschungsumfeld an internationalen Standards.

Diese sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n internationale/n Projektleiter/in (als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit 50% Stellenanteil, TV-L 13).

Im Rahmen unserer europäischen und internationalen Projektaktivitäten führen diese verschiedene Projekte durch, die sich mit dem Thema Qualität und Evaluation im E-Learning befassen. Dabei geht es um die Konzeption, Entwicklung und praktische Anwendung von Konzeptionen und Instrumenten für die Qualitätsentwicklung, das Qualitätsmanagement und die Evaluation in der Bildung, speziell im E-Learning und in Lernmaterialportalen, sowie für den Kompetenzaufbau und die Kompetenzmodellierung dabei.

Für die Unterstützung bei der Koordination und die wissenschaftliche Durchführung im Rahmen der genannten Forschungsprojekte suchen die Uni Duisburg-Essen engagierte Unterstützung. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet und ist promotionsgeeignet.

Es wird ein/e engagierte/r und motivierte/r Mitarbeiter/in gesucht, der/die hilft, Visionen umzusetzen und der/die eigene Visionen mit einbringt. Begeisterung und der „Blick über den Tellerrand“ sind ebenso wichtig wie fachliche Qualifikationen und Erfahrungen. Die Stelle ist im interdisziplinären Schnittfeld zwischen Bildungswissenschaften und Wirtschaftsinformatik angesiedelt und hat einen Schwerpunkt im E-Learning-Bereich. Bewerber/innen haben idealerweise ein Studium an der Schnittstelle von Medien und Bildung absolviert. Sehr gute Kenntnisse (verhandlungssicher) der englischen Sprache in Wort und Schrift sind unabdingbar.

Anforderungen:
• eigene Erfahrungen im E-Learning-Bereich sowie Kenntnisse von Konzeptionen, Qualitäts- und Evaluationsmodellen in Aus- und Weiterbildung, speziell E-Learning
• Internationale Projekt- oder Studienerfahrung (wünschenswert)
• Kenntnisse und/oder Erfahrungen zu Lernmaterialportalen (repositories)
• Grundkenntnisse und/oder Erfahrungen in Kompetenzaufbau und -modellierung
• Grundkenntnisse und/oder Erfahrungen zu E-Learning-Technologien und -Standards
• Bereitschaft zu Dienstreisen ins europäische und außereuropäische Ausland

Nähere Informationen über die Universität und das Fachgebiet finden Sie auch unter http://www.wip.wiwi.uni-due.de/.

Die Stelle steht weiblichen und männlichen Bewerbern gleichermaßen offen. Die Uni Duisburg-Essen hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Daher werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Auskünfte erteilt:
Christian M. Stracke, Universität Duisburg-Essen, Campus Essen, Wirtschaftsinformatik der Produktionsunternehmen, Universitätsstrasse 9, D - 45141 Essen, E-Mail: christian.stracke@icb.uni-due.de, Fon: +49-(0)201-183-4410.

Vollständige Bewerbungen richten Sie bittebis zum 30.9.2010unter Angabe der Kennziffer 178-10an die folgende E-Mail-Adresse: christian.stracke@icb.uni-due.de

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)