Verein edu-sharing gegründet

30.09.2010:

Ausgehend von dem DFG-geförderten Projekt CampusContent (März 2005 bis Juli 2009) ist der gemeinnützige Verein edu-sharing.net e.V. entstanden. Ziel ist es Lern- und Wissensinhalte verschiedener Institutionen besser zu erschliessen und verfügbar zu machen. Dies soll durch den Aufbau eines Repositoriennetzwerkes erreicht werden. Bisher verfügbar zum kostenfreien Download ist eine Repository-Software, die an ein bestehendes Learning Management System angedockt werden kann und Autorenwerkzeuge für die Erstellung von Tests, Lerninhalten und Lernszenarien. Eine wichtiges Ziel von edu-sharing ist der Aufbau einer aktiven Community, die geordnete, qualitätsgesicherte Fachgebiets-Landkarten erstellen soll.

Mitglied bei edu-sharing können sowohl nicht-kommerzielle (z.B. öffentliche Schulen und Hochschulen) als auch kommerzielle Organisationen (z.B. Verlage) werden. Ebenso können sich interessierte Privatpersonen beteiligen.

Weitere Informationen unter:http://www.edu-sharing.net/

Quelle:ZPID Blog, 20.09.2010

Kommentare (0)