VETlife: Aus Forschungsprojekt wird Lernportal

28.10.2010: Ab November 2010 können sich Tierärzte auf dem Lernportal VETlife.de fortbilden und Online-Kurse buchen.

Das Lernportal VETlife ist Ergebnis und Fortsetzung eines gemeinsamen Forschungsprojektes, das vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen des Projekts EFRE als „Modellvorhaben Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft“ gefördert wurde. Angeboten werden zunächst Lernprogramme zu den Themen Kolikdiagnostik beim Pferd, Immunologie beim Kleintier, Tierseuchen-Krisenfall und Lebensmittelqualität und -sicherheit. Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf 25 Euro pro Lernstunde, wobei die Kurse unterschiedliche, manchmal auch individuell buchbare Längen zwischen sechs und 30 Stunden haben.

Die jetzt eingestellten Programme sind ein Anfang; das Portal soll ständig wachsen und um aktuelle Themen erweitert werden, um einen bestehenden Fortbildungsbedarf abzudecken. Laut Frank-Peter Oppenborn, Geschäftsführer der Schlüterschen Verlagsgesellschaft ist „VETlife (...) ein gutes Beispiel für eine erfolgreiche und beständige Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Unternehmen."

Weitere Informationen:http://www.vetlife.de/
Kontaktdaten: Dr. med. vet. Jan P. Ehlers,jan.ehlers@tiho-hannover.de

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)