Mobile learning: Crossing boundaries in convergent environments

09.11.2010: 21./22.03.2011: Anschlusskonferenz an das EduCamp 2011 in Bremen.

Im direkten Anschluss an das EduCamp 2011 in Bremen (19./20.03.2011) findet dort am 21. und 22. März 2011 die Konferenz "Mobile learning: Crossing boundaries in convergent environments" statt. Veranstalter sind derArbeitsbereich Medienpädagogik - Didaktik multimedialer Lernumgebungenaus dem Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften und dasInstitut Technik und Bildung(ITB) der Universität Bremen, zusammen mit derLondon Mobile Learning Group(LMLG), PontydysguundMirandaNet.

Die internationale Tagung basiert auf einer Reihe von Forschungssymposien zum Thema "mobiles Lernen", deren Gastgeber zwischen 2007 und 2009 dasWLE Centre for Excellence at the Institute of Educationder Universität London war. Die Herausforderungen bei der Entwicklung von neuen pädagogischen Ansätzen und das Potenzial mobiler Geräte in formellen und informellen Lernkontexten zu diskutieren, ist das Ziel der Konferenz.

Bis 5. Dezemberist der "Call for Contributions" noch geöffnet. Gesucht werden Abstracts für Forschungspapiere, Workshops und Poster-Präsentationen aus einem der folgenden Themenbereiche (aus der Ausschreibung):
  • Strand 1: Theoretical inputs on mobile learning
  • Strand 2: Practical issues to support mobile learning
  • Strand 3: Concrete pointers and examples on mobile learning
  • Strand 4: Utopian corner: Glimpse of our future learning and work
Weitere Informationen zur Konferenz "Mobile learning" sowie zum Einreichen von Beiträgen und der Anmeldung finden Siehier.

Informieren Sie sich außerdem über aktuelle Veranstaltungen aus dem Bereich E-Learning in unserem e-teaching.org-Veranstaltungskalender.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis Ausschreibung

Kommentare (0)