Erfahrungsbericht: Diagnose per Abstimmung

30.11.2010: Was bringen Abstimmungssysteme für die Lehre? Warum haben sie sich noch nicht weiter durchgesetzt? Der neue Bericht beschreibt den Einsatz von Abstimmungssystemen im Fachbereich Medizin an der Universität Ulm.
An der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm wird seit 2009 das elektronische Abstimmungssystem Qwizdom Actionpoint als TED System eingesetzt. Am Anfang des Semesters bekommen alle Studierenden die kleinen Abstimmungsgerät ausgeteilt, mit Hilfe derer sie dem Dozierenden während einer Vorlesung direkt rückmelden können, ob sie beispielsweise den Stoff verstanden haben, oder nicht.

Über Vor- und Nachteile beim Einsatz von Abstimmungssystemen in der Lehre sprachen wir mit Stephanie Brachmann, Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum E-Learning in der Medizin der Universität Ulm.


Das interessante Interview finden Sie unter „Aus der Praxis“ im Bereich „Erfahrungsberichte“:
http://www.e-teaching.org/praxis/erfahrungsberichte/abstimmung

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)