Neue elearningeuropa.info-Plattform

19.05.2011: Neue Tools ermöglichen den Nutzern einen umfangreichen Ideenaustausch und vielseitige Interaktion

Das Portalelearningeuropa.infowurde vor mittlerweile 9 Jahren von der Europäischen Kommission eingerichtet, um die Verwendung von Multimedia- und Internettechnologien in Bildung und Ausbildung zu fördern. Das Portal bietet in 21 Sprachen Informationen zu den vier Themengebieten: Schulen, Hochschule, berufliche Fortbildung und Lernen & Gesellschaft.
elearningeuropa.info ist eine offene Plattform, auf der die beteiligten Akteure und Gemeinschaften Informationen finden, Erfahrungen austauschen, ihre Projekte bekannt geben und Ideen debattieren können.

Quelle: elearningeuropa.info

Nach einem Jahr Planung und Entwicklung ist nun die neue Plattform online. Eine stärkere Nutzerorientierung und neue Kommunikations- und Kollaborationstools sollen den Ideenaustausch und die Interaktion der 35.000 registrierten Nutzer noch intensiver fördern. Die neue Plattform bietet nicht nur ein Content Management System auf dem neuesten Stand der Open Source-Technologie, sondern auch die Möglichkeit Communities und Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Themen zu gründen oder in Blogs Meinungen zu präsentieren und sich auszutauschen. Ein eigener TV-Channel stellt zudem qualitativ hochwertige Videos rund um wichtige E-Learning-Aktivitäten in Europa bereit und auch das portaleigene Online-Journal "eLearning Papers" ist auf der Plattform vertreten.

Das Portal finden sie unter:http://www.elearningeuropa.info/de

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)