Wiss. Mitarbeiter/in Institut für Wissensmedien Campus Koblenz

22.06.2011: Am Institut für Wissensmedien (IWM) am Campus Koblenz ist zum 01.08.2011 die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/ einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (0,5 EGr. 13 TV-L) zur Entwicklung eines Online-Selbsttests für Studieninteressenten zu besetzen

Am Institut für Wissensmedien (IWM) am Campus Koblenz ist zum01.08.2011die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters/ einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin (0,5 EGr. 13 TV-L) bis zunächst zum31.12.2011zu besetzen.

Die Finanzierung erfolgt aus den Mitteln des Hochschulpaktes 2020 (Programmbudget). Vorbehaltlich der Mittelzuweisung durch das MBWWK sowie dem Vorliegen der fachlichen Eignung ist eine Verlängerung des Beschäftigungsverhältnisses um jeweils ein Jahr bis zum 31.12.2015 möglich. Die befristete Einstellung erfolgt auf der Grundlage der Regelungen des Gesetzes über befristete Arbeitsverträge in der Wissenschaft (WissZeitVG).

Aufgabenschwerpunkte:
Aufgabe der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers ist es, an der Entwicklung eines Online-Selbsttests für Studieninteressenten mitzuarbeiten. Im Rahmen dieses Projekts erarbeitet die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber zusammen mit den Lehrkräften spezifische Anpassungen für bestimmte Studiengänge, entwirft die mediale Umsetzung und leitet studentische Hilfskräfte bei der Implementierung an. Das IWM übernimmt als zentrales eLearning-Institut der Universität
Koblenz-Landau Aufgaben in Forschung, Pilotierung und eLearning-Support. Es wird erwartet, dass die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber sich an den laufenden Arbeiten des Instituts in beteiligt.

Einstellungsvoraussetzungen:
Erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Universität oder vergleichbaren Hochschule mit einem Diplom oder Masterabschluss. Erfahrung in der Unterstützung von eLearning-Vorhaben sowie beim grafischen Design von Multimediaanwendungen, insbesondere mit Flash und ActionScript.
Frauen werden bei Einstellungen bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit und solange eine Unterrepräsentanz vorliegt. Dies gilt nicht, wenn in der Person eines Bewerbers so schwerwiegende Gründe vorliegen, dass sie auch unter Beachtung des Gebotes zur Gleichstellung der Frauen überwiegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt (Nachweis über die Schwerbehinderung erforderlich).
Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Ingo Dahn gerne zur Verfügung (Telefon 0261/287-1552, E-Mail: dahn [a] uni-koblenz[.]de).

Bewerberinnen/Bewerber senden ihre Unterlagen (Lebenslauf mit
wissenschaftlichem Werdegang, Zeugnisse, Vorhabensskizze etc.) bis zum 12.07.2011 unter Angabe der Kennziffer 86/2011 an den Präsidenten der Universität Koblenz-Landau, Präsidialamt, Isaac-Fulda-Allee 3, 55124 Mainz.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als unbeglaubigte Kopien ein und verwenden Sie keine Mappen/Klarsichtfolien, da eine Rückgabe aus Kostengründen nicht erfolgt. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet. Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.

Die Stellenanzeige finden Sie auch auf den Seiten der Uni Koblenz:
http://www.uni-koblenz-landau.de/uni/stellen/

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)