Good-Practice-Beispiele aus der Lehre

18.07.2011: Das Weiterbildungsprogramm "campuseducation" des Kompetenzzentrums Hochschuldidaktik für Niedersachsen und der E-Learning Academic Network e.V. (ELAN) stellt neue Lehrszenarien online

Für den Einsatz von E-Learning in der Hochschullehre interessieren sich viele Lehrende, suchen aber zugleich nach erfolgreichen Beispielen, an denen sie sich orientieren können.
Das E-Learning-Weiterbildungsprojekt "campuseducation" baut deshalb eine Sammlung neuer, erfolgreicher Lehrkonzepte auf, diezeigen, wie vielfältig die didaktisch sinnvolle Integration vonE-Learning-Elementen sein kann.
Einfache Szenarien werden in dieser Sammlung ebenso gezeigt wie komplexere Lehr-Lern-Konzepte. Auf diese Weise sollen Lehrende inspiriert werden, ihre eigenen Lehrveranstaltungen mit digitalen Mitteln und um entsprechende didaktische Methoden zu ergänzen.
Die ersten Good-Practice-Beispiele finden Sie auf der Webseite von campuseducation.
Sie sind herzlich eingeladen, die vorgestellten Konzepte zu kommentieren (eine Kommentarfunktion steht für jedes Lehrszenario zur Verfügung) und/oder im dazugehörigen XING-Gruppenforum zu diskutieren.
Um das Angebot der Lehrbeispiele kontinuierlich zu erweitern, werden Dozentinnen und Dozenten gesucht, die ihr E-Learning-Konzept online vorstellen möchten. Setzen Sie selbst E-Learning in Ihren Lehrveranstaltungen ein? Dann wenden Sie sich bitte an Luka Peters oder Jonas Kückelmann vom ELAN e.V.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)