Stelle: eLearning-Koordinator/-in HTW Berlin

03.08.2011: Im Rahmen des Drittmittelprojektes „Studieren an der HTW Berlin – exzellente Lehre und hervorragender Service (excelLuS)“ ist ab voraussichtlich 01. Oktober 2011 die Stelle eines/ einer eLearning-Koordinator/-in zu besetzen.

Im Rahmen des „Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre“ bzw. des daraus finanzierten Drittmittelprojektes „Studieren an der HTW Berlin – exzellente Lehre und hervorragender Service (excelLuS)“ ist – vorbehaltlich der endgültigen Förderzusage durch den Mittelgeber – beabsichtigt, ab 01. Oktober 2011 befristet bis zum 30. September 2016 in Vollzeit mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von z. Z. 40 Stunden eine/einen

eLearning-Koordinator/-in

nach Entgeltgruppe 13 (§ 17 TVÜ-VKA)
KNr. Q 03/11


zu beschäftigen.

Tätigkeitsschwerpunkte sind z.B.:
  • Initiierung, Koordinierung und Umsetzung von eLearning-Maßnahmen im Rahmen von Verbundvorhaben mehrerer Lehrender;
  • Entwicklung und Bereitstellung von studiengangs- bzw. fachspezifischen Self-Assessment-Angeboten für Studieninteressierte;
  • - Unterstützung bei der Entwicklung neuer Studienformate unter Einsatz mediengestützter Recherche-, Kommunikations- und Kooperationsmöglichkeiten;
  • Entwicklung von Lehr/-Lernformaten, die die neuen Medien in geeigneten Modulen zum tragenden Instrument des Lernprozesses machen und in denen die Lehrenden die Rolle von Prozessbegleiter(inne)n übernehmen;
  • Koordination der Erstellung bzw. Bereitstellung netzbasierter (interaktiven) Selbstlernund Selbsttestangebote in enger Kooperation mit den Fachbereichen;
  • eLearning-Beratung und –Support für Lehrkräfte, Studiengänge und Fachbereiche;
  • Durchführung von Schulungen und Workshops.
Anforderungsprofil:
  • Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums in einer geeigneten Fachrichtung, z.B. Pädagogik, Kommunikationswissenschaften, Informatik mit den Schwerpunkten Medienpädagogik/Mediendidaktik, Educational Media, Medieninformatik;
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Konzeption und Umsetzung von eLearning–Angeboten;
  • Interesse an fachdidaktischen Fragestellungen und innovativen Lehrmethoden;
  • sicher und erfahren in der Organisation und der Durchführung von Projekten;
  • Erfahrungen in der Organisation, souveränen Moderation und Leitung von Workshops;
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Hochschullehre;
  • Kontaktstärke, Teamfähigkeit, Flexibilität und repräsentatives und überzeugendes Auftreten;
  • eigenständige, zielorientierte sowie verantwortungsvolle Arbeitsweise.
Zur Sicherung der Gleichstellung sind Bewerbungen qualifizierter Frauen besonders
willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis zum 26.08.2011 unter Angabe der KNr. Q 03/11 an die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin - Abteilung Personalwesen -, Treskowallee 8, 10313 Berlin zu richten.

Diese und weitere Stellenabgote finden Sie auch auf den Webseiten der FHTW Berlin.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)