News aus den Hochschulen

05.08.2011: *** Ferchau Challenge ** Online-Plattform für junge Maschinenbauer ** Online-Kurse der vhb ***


Bundesweiter Wettbewerb für innovative Apps
Unter dem Motto „Most wanted – Tools, Apps + Zeitgeist“ suchte der Engineering-Dienstleister Ferchau dieses Jahr zum zweiten Mal bundesweit Studierende der Informationstechnologie, die Spaß und Interesse an der Entwicklung eigener innovativer Apps haben. Nun haben es acht Bewerberteams ins Finale geschafft und dürfen ihre selbst entwickelten Anwendungen vom 24. bis 26. September auf Mallorca beim Ferchau Challenge Camp vor einer Jury präsentieren.
Im Rahmen des Projekts iCampus der Uni Wuppertal soll das Unigelände Nutzenden als 3D-Simulation zugänglich gemacht werden. Ein Team der Uni Duisburg-Essen entwickelte die multimediale Plattform www.unicct.de, die alle Unterlagen rund ums Studium bündeln und online sowie offline abrufbar machen soll. Mehr Informationen über die weiteren Projekte erfahren Sie unter http://challenge.ferchau.de/.
Quelle: Cluster IKT.NRW, 02.08.2011

Online-Plattform für junge Maschinenbauer
Maschinenbaustudierende der Ruhr-Universität Bochum konnten im letzten Semester zum ersten Mal von der der neu erstellten Online-Plattform Gebrauch machen, die durch den Gewinn beim 5x5000-E-Learning-Wettbewerb im Februar 2011 finanziert wurde. Die Plattform unterstützt Studierende bei der Bearbeitung ihres Konstruktionsprojektes im vierten Semester. Die Aufgabe besteht darin, selbstständig ein einstufiges Stirnrad-Schaltgetriebe mit zwei Gängen zu konstruieren und zu zeichnen, wobei die Studierenden mit Hilfe der Plattform ihre Berechnungen effizienter und sicherer durchführen konnten. Die Plattform soll zukünftig funktionell erweitert und vertieft genutzt werden.
Quelle: RUBel Blog, 01.08.2011

Kursprogramm der vhb für das WS 2011/2012 online
Auch im nächsten Semester bietet die Virtuelle Hochschule Bayern wieder eine Reihe an Online-Kursen aus diversen Fachbereichen an. Das Kursangebot ist für Studierende bayrischer Hochschulen kostenlos, doch auch nicht in Bayern immatrikulierte Student/-innen sind herzlich eingeladen an Kursen teilzunehmen. Für sie wird ein Nutzungsentgelt in Höhe von 35,- EUR pro SWS erhoben, wenn nicht anders im Kursdatenblatt definiert. Das Angebot der vhb beinhaltet ausschließlich Online-Kurse ohne Präsenzphasen (mit Ausnahme der Abschlussprüfung). Weitere Informationen zum Angebot der vhb finden Sie hier.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)