News aus der Hochschule

28.09.2011: *** DINI-Ideenwettbewerb ** Forschungskooperationen ** QSL-Gelder der Uni Gießen ** Uni Trier in Facebook ** Workshops der Uni Frankfurt ***




Gewinner des DINI-Ideenwettbewerbs
Auf der 12. Jahrestagung der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI), am 21. und 22. September 2011 in Dortmund, wurden die Sieger des bundesweiten DINI-Ideenwettbewerbs gekürt. Der erste Preis, dotiert mit 3.000 EUR, ging an die Studenteninitiative „weitblick“, die sich vor allem für den gerechten Zugang zu Bildung in zahlreichen Projekten engagiert. Für ihre Aktivitäten werden moderne Internettechnologien, wie Blogs, Wiki und eine Community-Plattform gezielt eingesetzt. Der zweite Preis in Höhe von 2.000 EUR ging an den Promotionsstudent Linus Strothmann und sein innovatives Konzept zur Gründung eines Netzwerks mit dem Titel „SyBooks – Share your Books“.
Quelle: DINI-Nachrichten, 22.09.2011

Forschungskooperation der HS Heilbronn, der Universität des Saarlandes und des DFKI
Die Hochschule Heilbronn, die Universität des Saarlandes und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) haben sich zusammengeschlossen um gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf dem Gebiet der Bildungstechnologien und des technologiebasierten Lehrens, Lernens und Prüfens durchzuführen. Die zunächst auf 2 Jahre befristete Kooperation sieht die Realisierung gemeinsamer Projekte, Workshops, Kongresse und Symposien vor sowie die Herausgabe von gemeinschaftlichen Publikationen.
Zudem wurde eine weitere Kooperation zwischen dem GECKO Institut für Medizin, Informatik und Ökonomie der Hochschule Heilbronn und dem Centre for e-Learning Technology (CeLTech) gegründet. Die Zusammenarbeit wird sich auf die Durchführung gemeinsamer Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum E-Learning in der Medizin und im Gesundheitswesen konzentrieren. So wird am GECKO Institut nun ein neues CeLTech-Lab entstehen, das die Bezeichnung „e-Learning in Medicine“ trägt.
Weitere Informationen zu Projekten, Vorträgen und Publikationen des
CeLTech-Labs finden sich unter www.medicine.celtech.de.
Quelle: Pressemitteilung HS Heilbronn, September 2011

QSL-Gelder der Justus-Liebig-Universität Gießen fließen in E-Learning-Projekte
Mit einem Gesamtbetrag von 2,2 Millionen Euro sollen an der Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen im kommenden Winter- und Sommersemester 50 Projekte zur Verbesserung der Qualität der Studienbedingungen und Lehre (QSL) gefördert werden. Ein Teil davon wird in den Ausbau des E-Learning-Angebots fließen, beispielsweise in das vom Hochschulrechenzentrum (HRZ) initiierte Konzept zur Förderung des Teilzeitstudiums mit Unterstützung von E-Learning.
Quelle: Lauterbacher Anzeiger, 22.09.2011

Uni Trier goes Facebook
Die Universität Trier ist nun offiziell mit einem eigenen Profil auf Facebook vertreten. Dort findet man aktuelle Informationen zum Studium an der Universität Trier. Nutzer/-innen haben außerdem die Möglichkeit, sich selbst auf der Seite einzubringen und Wallposts zu kommentieren, bzw. eigene Fragen und Anregungen zu posten. Studienanfänger und –interessierte können sich auf einer eigens eingerichteten Facebook-Seite über die Einschreibung informieren
Quelle: Pressestelle der Uni Trier, 19.09.2011

Multimediawerkstatt der Uni Frankfurt
Auch im Wintersemester veranstaltet studiumdigitale wieder verschiedene Workshops für E-Learning-Akteure der Goethe-Universität. In den Multimediawerkstätten können Freeware-Tools und Open Source-Produkte und neue Technologien für den Einsatz in der Lehre vorgestellt und getestet werden. Im Anschluss daran findet der E-Learning-Stammtisch in lockerer Runde statt. Der erste Termin am 10. Oktober dreht sich um „Knüts und Knapps“, also um kleine nützliche elektronische Tools bzw. Apps. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.studiumdigitale.uni-frankfurt.de/mmw/

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)