Call for Papers: 10. International ePortfolio and Identity Conference

06.10.2011: Vom 9. bis 11. Juli 2012, Institution of Engineering and Technology (IET), London.

Sollte jeder ein E-Portfolio haben? Wie können E-Portfolios zum Herausbilden einer Identität beitragen? Wie unterstützen E-Portfolios heutzutage den Erwerb von Fähigkeiten? Wie unterstützen E-Portfolios lebenslanges Lernen, Orientierung und Arbeitmarktfähigkeit? Wie kann man E-Portfolios voll kompatibel machen?

Diese und weitere Fragen rund um E-Portfolios und Identität werden unter dem Schwerpunkt der Gesundheitsversorgung auf der 10.  International ePortfolio and Identity Conference (ePIC 2012) Thema sein. Politiker, Forschende, Lehrende, Manager und viele mehr werden des weiteren folgende Themen- und Fragestellungen diskutieren:

  • Development of lifelong learner / professional / citizen identity
  • Individual / community ePortfolios and identities
  • Recognition of informal, lifelong and life-wide learning
  • Accreditation of prior experience and learning (APEL), curriculum design and assessment
  • Integrative learning and holistic development
  • Continuing professional development and sustainable employability
  • Development of distributed 'communities of practice',  community and organisational development.
Die ePIC 2012 wird am IET in London stattfinden. Informationen zu den Anmeldegebühren finden Sie unter http://www.epforum.eu/2012/registration.

Wichtige Termine:

  • Einreichungen der Abstracts: 5. März 2012
  • Bekanntgabe über die Annahme der Abstracts: 26. März 2012
  • Einreichung der Long/Short Papers: 7. Mai 2012
  • Konferenz: 9. bis 11. Juli 2012
  • Veröffentlichung der Conference Proceedings: 15. September 2012

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)