Workshop „E-Learning Pushed by E-Science“

14.11.2011: im Rahmen der Online Educa Pre-Conference am Mittwoch, 30. November 2011 in Hotel InterContinental, Raum Köpenick I, Berlin

Gegenwärtig zeichnen sich grundlegende Veränderungen in der Nutzung digitaler Medien und Systeme in der Hochschulbildung ab: Digitale Technologien werden nicht nur in der Lehre (E-Learning), sondern zunehmend auch in der Forschung (E-Science) eingesetzt. Diese Entwicklung hat nicht nur einen starken Einfluss auf moderne Lehr- und Lernkonzepte, sondern konfrontiert die E-Learning-Center als serviceorientierte Anbieter digitaler Technologien auch mit grundsätzlichen Fragen: Welches sind die wichtigsten Faktoren, die ein „Überleben“ innerhalb einer Bildungseinrichtung garantieren? Wie lässt sich der Transformationsprozess vom E-Learning-Center zum Lösungsanbieter für digitale Technologien in Lehre und Forschung optimal gestalten?

Ziel des Workshops ist eine intensive Auseinandersetzung mit den Herausforderungen und Chancen der Globalisierung des E-Education-Systems sowie der Perspektiven, die sich für E-Learning-Center in einem forschungsorientierten Lehr- und Lernumfeld eröffnen. Der Workshop bietet den Teilnehmenden dabei konkrete Lösungsvorschläge und Handlungsempfehlungen.

Eine detaillierte Beschreibung des Workshops finden Sie hier!

Weitere Informationen:
Der Workshop findet im Rahmen der 17. Online Educa, der weltweit größten Konferenz zum technologieunterstützten Lehren und Lernen, am 30.11.2011 von 10.00 - 13.00 Uhr statt.

Anmeldung:
Die Teilnahmegebühr beträgt 90,- EUR. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bitte registrieren Sie sich für den Workshop online unter: https://icwe-secretariat.com/online-educa/online-registration-en.  Wählen Sie dazu „One or more Pre-Conference Events” und anschließend den Workshop M5 „E-Learning Pushed by E-Science“.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)