News aus den Hochschulen

16.11.2011: *** E-Learning-Ringvorlesung ** Alumni-Akquise an der JLU Gießen ** CRS an der Uni Bremen ***

E-Learning-Ringvorlesung an der Uni Regensburg
Die Lehrstühle für Medieninformatik und Pädagogische Psychologie der Universität Regensburg bieten in Kooperation mit der Bibliothek und dem Rechenzentrum im WS 2011/12 eine Ringvorlesung zum Thema „Lernen-Medien-Technologie. Stand und Perspektiven von E-Learning“ an. Die Vorlesung findet immer donnerstags um 18 Uhr im Hörsaal H 3 der Uni Regensburg statt und ist für Studierende und Interessierte aller Fachbereiche konzipiert. Behandelte Themengebiete umfassen rechtliche Fragen und Datenschutz, E-Prüfungen, didaktische Aspekte, E-Portfolios und E-Science. Alle Vorlesungsunterlagen sowie Mitschnitte vergangener Veranstaltungen können Sie über die Lernplattform GRIPS kostenlos abrufen. Weitere Informationen zu den einzelnen Terminen finden Sie unter: http://www.uni-regensburg.de/sprache-literatur-kultur/medieninformatik/studium/ringvorlesung-elearning/.

Innovative Wege der Alumni-Akquise der JLU Gießen
Die Justus-Liebig-Universität Gießen arbeitet an einem Ausbau ihres Serviceangebots für Alumnis. Über 3000 ehemalige Studierende der Universität sind inzwischen Mitglied der Alumni-Seiten in den sozialen Netzwerken Facebook und Xing. Nun arbeitet die Uni an einem neuen hauseigenen Absolventen- und Studierendenportal – JALUMNI. Durch diesen Service soll der Austausch zwischen Studierenden, Absolventen und Universität intensiviert und vereinfacht werden. Geplant ist zudem ein regelmäßig erscheinender Newsletter für Ehemalige.
Quelle: Gießener Anzeiger, 10.11.2011

Uni Bremen experimentiert mit mobilem Classroom Response System (CRS)
Der 2009 mit dem medida prix ausgezeichnete eAssessment-Service der Universität Bremen erprobt ein neues mobiles Classroom Response System (CRS) und möchte seine Dienste damit ausweiten. Mit Hilfe von 40 Sendern, Netbook und Auswertungssoftware können damit während einer Veranstaltung Fragen gestellt und Feedback eingeholt werden. Die Auswertung erscheint dann live auf den Präsentationsfolien. Zum Testen dieses neuartigen Systems sucht das Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML) noch Lehrende. Bremen hält im Bereich E-Assessment eine Vorreiter-Funktion, denn seit kurzem werden nach diesem Vorbild auch an den Universitäten Berlin, Münster, Mainz und Duisburg-Essen digitale Prüfungen durchgeführt.
Quelle: Checkpoint eLearning, November 2011

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)