Stellenausschreibung: Bauhaus-Universität Weimar

19.03.2012: Juniorprofessur (W1) "Instructional Design (Didaktik medialer Lernumgebungen)"
An der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die

Juniorprofessur (W1) "Instructional Design (Didaktik medialer Lernumgebungen)"

zu besetzen.

Gesucht wird eine wissenschaftlich ausgewiesene Persönlichkeit, die den Forschungsschwerpunkt Instructional Design – Didaktik webbasierter Lehr- und Lernarrangements - in Lehre und Forschung vertritt.

Die Forschung auf dem Gebiet Instructional Design soll durch die systematische Konzeption, Um­setzung und Evaluierung von Forschungsvorhaben und Bildungsmaßnahmen im E-Learning-Bereich insbesondere für künstlerische, gestalterische, mediengestalterische und entwerferische Fächer an der Bauhaus-Universität Weimar erweitert werden. Innovative webbasierte Lehr- und Lernarrangements sollen den prozess- wie projektorientierten Charakter der spezifischen Fächerkulturen widerspiegeln und unterstützen.

Die Professur ist mit ihrem Lehr- und Forschungsbereich eingebunden in das interdisziplinäre Projekt­studium der Fakultät Gestaltung. Erforderlich sind neben der theoretischen Qualifikation für das Lehr­gebiet und einer ausgewiesenen Befähigung im Bereich des Wissenschaftsmanagements eine beson­dere Sensibilität für gestalterische Lehr- und Entwicklungsprozesse. In Kooperation mit dem Rechen­zentrum und Partnerfirmen sowie Professuren anderer Fakultäten wird die Professur aktiv am Aufbau eines E-Learning-Zentrums der Bauhaus-Universität Weimar mitwirken.

Persönliches Engagement in der Qualifikation des wissenschaftlichen Nachwuchses wird vorausge­setzt. Bewerberinnen und Bewerber müssen durch eine einschlägige, überdurchschnittliche Promotion ausgewiesen sein.

Die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen sind im § 82 Thüringer Hochschulgesetz geregelt.

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Einstellung in ein Beamtenverhältnis auf Zeit. Das Dienstverhältnis ist auf drei Jahre befristet, wobei nach positiver Evaluation der erbrachten Leistungen eine Verlängerung um weitere drei Jahre möglich ist.

Die Bauhaus-Universität ist bestrebt den Anteil von Frauen in Lehre und Forschung zu erhöhen. Daher werden insbesondere Frauen gebeten, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bauhaus-Universität Weimar erwartet von der/dem Berufenen die Bereitschaft, ihren/seinen Wohnsitz an den Universitätsstandort bzw. in dessen Nähe zu verlegen. Bewerbungen mit Lebenslauf, beruflichem Werdegang, Zeugniskopien und Verzeichnis der wissenschaftlichen bzw. künstlerischen Arbeit werden unter Angabe der Kennziffer G/JP-02/12 bis zum 20. April 2012 erbeten an:

Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Gestaltung
Dekanat
Geschwister-Scholl-Straße 7
99421 Weimar

Hier können Sie die Stellenanzeige auch online nachlesen!

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)