Lehrpreis für innovative Konzepte in der Tiermedizin

10.05.2012: Das Kompetenzzentrum für E-Learning, Didaktik und Ausbildungsforschung der Tiermedizin KELDAT schreibt einen Lehrpreis für die Tiermedizinische Lehre im deutschsprachigen Raum aus.
Mit dem KELDAT-Lehrpreis soll die Synthese wissenschaftlicher Erkenntnisse aus dem Bereich der didaktischen Forschung mit der Praxis der Lehre gefördert werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Verbesserung der Lehre durch neuartige Konzepte, die an den Stand der Wissenschaft anknüpfen. Gesucht werden innovative Projekte, die eine wirksame Verbesserung der Qualität der Lehre zum Inhalt haben und sich auf Forschungsergebnisse aus dem Bereich universitärer Lehr- und Lernprozesse, insbesondere zur (tier)medizinischen Ausbildung ("(Veterinary) Medical Education") beziehen.

Bewerben können sich ProfessorInnen und wissenschaftliche MitarbeiterInnen, deren Projekte
  • praktisch orientiert sind,
    indem sie ein bestehendes didaktisches Problem strukturiert analysieren und daraus folgend auf Grundlage der Analyse zur Problembehebung eingesetzt werden
  • sowie wissenschaftlich untermauert sind,
    indem bei der Analyse und/oder bei der Auswahl der Maßnahmen bestehende, publizierte wissenschaftliche Ergebnisse zu Grunde gelegt werden.
Neben bereits abgeschlossenen Projekten können auch Konzepte für zukünftige Maßnahmen zur Verbesserung der Lehre eingereicht werden.

Bewerbungsunterlagen werden bis 30. Juni 2012 entgegengenommen.

Mehr zur Ausschreibung erfahren Sie hier: http://www.tiho-hannover.de/studium-lehre/keldat-kompetenzzentrum/aktuelles/ausschreibung-lehrpreis/

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)