Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Verg-Gr. bis TV-L 13, 100%)

04.06.2012: Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre der Universität Osnabrück


Quelle: http://www.elan-niedersachsen.de/
Der ELAN e.V. ist eine gemeinsam von niedersächsischen Hochschulen getragene Institution. Ziel des Vereins ist es, als Impulsgeber zur stetigen Qualitätsverbesserung der medienbasierten Lehre zu wirken und die Kooperation der Mitgliedshochschulen im Bereich standortübergreifender E-Learning gestützter Lehre zu stärken. Dazu betreibt der ELAN e.V. die Weiterentwicklung von Open Source Software für Lehre, Studium und deren Management, klärt Rechts-fragen im Umfeld der mediengestützten Lehre, erprobt aktuelle Multimediatechnik für die Mit-gliedshochschulen und entwickelt standardisierte Geschäftsprozesse und Technologien für Hochschulen z.B. im Bereich elektronischer Prüfungen. Zur Umsetzung bedient sich der ELAN e.V. entsprechender Fachzentren der beteiligten Hochschulen. Im konkreten Projekt ist dies das Zentrum für Informationsmanagement und Virtuelle Lehre der Universität Osnabrück (vir-tUOS).

Gesucht wird zum frühestmöglichen Eintrittstermin ein/e

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(Verg-Gr. bis TV-L 13, 100%)


für die Mitwirkung im vom MWK geförderten Projekts „eL4 – eLearning und LebensLanges Lernen“. Ziel des Projektes ist es, den Aufbau von Medien- und Informationskompetenz sowie die Fähigkeiten zum Einsatz digitaler Lerntechnologien bei Einrichtungen der Erwachsenenbildung und der beruflichen Weiterqualifikation (hier: Volkshochschulen bzw. Kreisvolkshochschulen, im Folgenden kurz VHS) in Niedersachsen voranzutreiben.

Angestrebte Ergebnisse des Projektes sind:
  1. Bildung eines Pilotnetzwerks „Informationskompetenz und digitale Lerntechnologien“ in dem die Anforderungen der Einrichtungen der Erwachsenenbildung erhoben und prototypisch erprobt werden sollen (Train-the-Trainer Ansatz).
  2. Etablierung von fünf exemplarisch geschulten und mit den aktuellen Technologien vertrauten Einrichtungen der Erwachsenenbildung, die ihre Kompetenzen und Erfahrungen kontinuierlich im Netzwerk weitergeben und kooperativ weiterentwickeln können.
  3. Bereitstellung einer auch über den Projektzeitraum hinaus kontinuierlich gepflegten Kommunikationsplattform mit Hilfe derer der ELAN e.V. und insbesondere die Pilotteilnehmer die erarbeiteten Konzepte, technische Verfahren sowie Materialien an andere interessierte Einrichtungen weitergeben.
  4. Durchführung halbjähriger Workshops gemeinsam mit der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung in denen Erfahrungen des Pilotnetzwerks zu diesen Themen weiteren interessierten Einrichtungen der Erwachsenenbildung vorgestellt werden.
Teamfähigkeit, interdisziplinäres Interesse, dienstleistungsorientiertes Denken und die Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit ist für das Projekt besonders wichtig und werden vorausgesetzt. Die Tätigkeiten sind teilzeitgeeignet und bieten nach Absprache die Möglichkeit zur Promotion in einer der beteiligten Fachrichtungen/Hochschulen. Die Stelle ist bis Juni 2014 befristet, eine Verlängerung bei weitergehender Förderung wird angestrebt. Arbeitsort ist das Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre der Universität Osnabrück (virtUOS).

Gesucht wird eine/n Mitarbeiter/in mit abgeschlossenem Hochschulstudium der Pädagogik, Informatik oder vergleichbarem Abschluss. Erforderlich sind Schulungs- und Beratungserfahrungen im Bereich eLearning, Kenntnisse neuerer Ansätze im Instruktionsdesign, der sichere Umgang mit Software zur Text- und Bildbearbeitung, Vorlagenerstellung etc., die Fähigkeit, Content und didaktische Konzeptionen zu verbinden und die Kenntnis aktueller eLearning-Konzepte. Wünschenswert sind Erfahrungen in der Benutzung von Autorensystemen, Programmierkenntnisse und Lehrerfahrung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 15.6.2012 erbeten an Dr. Andreas Knaden, Zentrum für Informationsmanagement und virtuelle Lehre der Universität Osnabrück, Neuer Graben 29 / Schloß, D - 49069 Osnabrück. Nähere Auskünfte erhalten Sie unter Telefon: (0541) 969 6501 bzw. via aknaden@uos.de.

Hier finden Sie Stellenausschreibung als PDF-Datei!

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)