News aus den Hochschulen

16.08.2012: *** Kostenlose Kurse auf der Plattform des Hasso-Plattner-Instituts ** E-Learning-Tagung an der HWR Berlin ** Neue Publikation über Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum ** Online-Kurs zu Blended Learning: BlendedKit2012 ***
Kostenlose Kurse auf der Plattform des Hasso-Plattner-Instituts
Anfang September soll auf der Bildungsplattform des Hasso-Plattner-Instituts "openHPI" der erste Informatik-Kurs starten. Nach Abschluss des Kurses, der von  Gründer Hasso Plattner gegeben wird, soll das Angebot weiter ausgebaut werden. Dem Prinzip der Massive Open Online Courses folgend, sind die Kurse kostenlos und allen Interessierten zugänglich: Jeder kann sich für die Kurse registrieren und ein Zertifikat erwerben. Dabei hat man sich zum Ziel gesetzt, eine soziale Umgebung zu schaffen, die einem richtigen Seminar gleicht: "Wir wollen durch den engen Kontakt der Studenten untereinander Motivation und eine Art Erfolgsdruck erzeugen", so Institutsdirektor Christoph Meinel. Das Informatikinstitut rechnet mit mehreren Tausend Nutzern.
Quelle: Zeit Online, 31.07.2012

E-Learning-Tagung an der HWR Berlin

Quelle: http://www.hwr-berlin.de/en/
service/press/photo-service/
Unter dem Titel "E(r)lernen: Zukunftskonzepte zur Lehre mit den neuen Medien" lädt die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin zu ihrer ersten E-Learning-Tagung. Vom 03.-04. September können die Teilnehmenden innovative Projekte kennen lernen, in Workshops gemeinsame Ideen weiterentwickeln und Konzepte konstruktiv diskutieren. Im Fokus stehen dabei die beiden Fragen: Wie wird sich die Blended-Learning-Welt zukünftig entwickeln? Wie gehen Sie mit neuen Schlagwörtern wie dem "Lebenslangen Lernen" um und welchen Einfluss haben neue Impulse aus der Hochschullandschaft?
Quelle: HWR Berlin

Neue Publikation über Open Educational Resources im deutschsprachigen Raum
In der Publikationsreihe "O3R – Beiträge zu offenen Bildungsressourcen" von M. Ebner und S.Schön ist nun der dritte Band erschienen: "Konzept für Open Educational Resources im sekundären Bildungsbereich". In dem Buch von Barbara Rossegger, dem eine Diplomarbeit zugrunde liegt, werden deutschsprachige Angebote (mit Schwerpunkt Österreich) von Open Educational Resources (OER) hinsichtlich ihrer rechtlichen Bestimmungen, ihrer Inhalte und sonstigen Qualitätsansprüche untersucht. Zusammengefasst werden die Untersuchungen in einem neu entwickelten  OER-Index, der einen Vergleich ermöglichen soll. Abschließend wird ein Ausblick gegeben, wie OER-Angebote zukünftig zugänglich sein sollten.
Quelle: l3t.eu

Online-Kurs zu Blended Learning: BlendedKit2012


Quelle: http://blended.online.ucf.edu/
blendkit-course/
Zum zweiten Mal bietet die University of Central Florida ihren Massive Open Online Kurs "BlendKit" an, der sich an Lehrkräfte und Verantwortliche aus dem Bereich Blended Learning richtet. Über eine Zeitspanne von fünf Wochen vom 24. September bis 29. Oktober umfasst der Kurs wöchentliche Webinars mit erfahrenen Gastrednern, praktische Aufgaben, regelmäßige E-Mail-Kommunikation der Veranstalter, und interaktive Beteiligungsmöglichkeiten auf Blogs und Sozialen Netzwerken.
Quelle: http://blended.online.ucf.edu/blendkit-course

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)