Neue E-Learning-Projekte in der Datenbank

16.11.2012: Unsere Community-Mitglieder haben drei interessante Projekte neu in die e-teaching.org-Projektdatenbank eingetragen. Hier stellen wir sie Ihnen kurz vor – vielleicht ist auch etwas Interessantes aus Ihrem Fachgebiet dabei?
Content-App Medizinische Fakultät Ulm
An der Medizinischen Fakultät Ulm wurde für die Medizinische Ausbildung eine App entwickelt, welche zwei Funktionen erfüllt. Zum einen wird die App den Studierenden als Lernmaterial zu Verfügung gestellt, zum anderen können alle Abteilungen in die App Inhalte einpflegen, sodass für jegliche Disziplin im Studium der gleiche Aufbau gewährleistet ist. Ziel für die App war es, ausgewählte Inhalte des Medizinstudiums, die bislang in Papierform vorlagen, den Studierenden interaktiv und mobil verfügbar zu machen. Technisch gesehen, gliedert sich die App in zwei Bereiche. Der erste bezieht sich ausschließlich auf die Studierenden. Der zweite ist für die Dozierenden, hier können Testate angelegt und verwaltet werden.
zum Projekt

iNec – Innovation durch Experten-Communitys im demografischen Wandel
Ziel des unter Beteiligung des Human Computer Interaction Center der RWTH Aachen laufenden Verbundprojekts iNec ist es, ausgehend von den Grundlagen der sozialen Interaktion in Communitys ein neuartiges Personalentwicklungskonzept aufzustellen. Innovative Ideen sollen durch eine Vernetzung von Beschäftigten und langfristig auch durch die soziale Bindung von Expertinnen und Experten an ein Unternehmen systematischer gefördert werden. Innovationen entstehen zu einem erheblichen Teil durch die persönliche Vernetzung von Menschen, bei der Erfahrungen, Ideen und Wissen nicht nur bewusst, sondern auch unbewusst ausgetauscht werden. Dieser kontinuierliche Austausch zwischen den Mitarbeitenden nimmt allerdings aufgrund häufiger Berufswechsel und aufgrund des Ausscheidens demografisch starker Jahrgänge stetig ab. Um die Vernetzung zu fördern, wird im Rahmen des Projekts eine IT-Plattform mit einem innerbetrieblichen Koordinator eingesetzt. Auf der IT-Plattform werden Echtzeitkommunikation durch Microblogging, die Einrichtung von Innovationsforen und Expertenprofilen oder virtuellen Wissensfabriken ermöglicht. Die Beschäftigten eines Unternehmens werden gezielt angesprochen, sich dieser Community im Unternehmen anzuschließen.
zum Projekt

AGRICOM – Transfer of the Water Competences Model to AGRIcultural COMpetences

Es ist eines der wichtigsten Ziele innerhalb des strategischen Rahmens für die europäische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der allgemeinen und beruflichen Bildung (ET 2020), lebenslanges Lernen und Mobilität zu verwirklichen. Um Mobilität in der europäischen Bildung, Weiterbildung und dem Arbeitsmarkt zu erreichen, müssen Kompetenzen und Learning-Outcomes für individuelle Arbeitsplätze sowie Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten beschrieben werden. Für den Agrarsektor wird das AGRICOM-Projekt die benötigten Kompetenzen und Qualifikationen in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen und Arbeitsplätzen zum ersten Mal definieren. Das erste Projektjahr konzentriert sich auf die Übertragung und Anpassung des WACOM-Kompetenzmodells in Bezug auf den Agrarsektor. Am Ende dieses Jahres wird das AGRICOM-Kompetenzmodell in einer ersten Version ausgeliefert. Während der gesamten Laufzeit des Projekts wird das Kompetenzmodul kontinuierlich optimiert, in einer Online-Community und dem Web-Portal verbreitet und durch Pilot-Tests und kontinuierliche Evaluierung und Optimierung bis zum Projektende validiert.
zum Projekt

Tipp: Alle von unseren Community-Mitgliedern eingetragenen Projekte können Sie in unserer Projekt-Datenbank einsehen. Dort hat jedes registrierte Mitglied die Möglichkeit, eigene Projekte einzustellen.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)