Call zur Frühjahrstagung der AG-F

13.02.2013: "Distance und/oder open Education" lautet das Thema der Tagung am 06./07. Juni 2013 in Koblenz
Die Arbeitsgemeinschaft für das Fernstudium an Hochschulen (AG-F) der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF) schreibt für ihre Frühjahrstagung einen Call for contribution aus:

Frühjahrstagung der AG-F am 06. und 07. Juni 2013 in Koblenz
Thema der Tagung:
Distance und / oder open Education

Seit einiger Zeit sorgen so genannte "Massive offene online Kurse" (MOOCs) für Aufsehen, das u.a. die "New York Times" dazu veranlasst hat, das Jahr 2012 zum Jahr der MOOCs auszuloben. Hinter dem Akronym verbergen sich zwei Veranstaltungsarten. Auf der einen Seite handelt es sich um cMOOCs, die einem Lernkonzept des Konnektivismus folgen, und auf der anderen Seite geht es um xMOOCs, die mit einem eher traditionellen didaktischen Design aufwarten. Bemerkenswert ist vor allem die Resonanz, die die Kurse erfahren haben. Es ist die Rede von eintausend bis zu 160 Tausend Teilnehmenden pro angebotenen Kurs. Gemeinsam ist beiden Kursarten, dass sie für jedermann offen und kostenlos sind. In diesem Sinne kann man sie als Angebote beschreiben, die die Idee von "open education" in die Tat umsetzen. Für etablierte Anbieter im Bildungsmarkt, die Bildung nicht als öffentliches, sondern als privates Gut anbieten, scheint damit eine Herausforderung verbunden zu sein, die nach Antworten sucht.

In diesem Sinne versteht sich die Tagung als eine Annäherung an die Thematik. Gesucht werden Beiträge, die u.a. zu folgenden Fragen Stellung nehmen:
  • Wird mit den MOOCs ein neues E-Learning-Kapitel aufgeschlagen?
  • Was kann man von den MOOCs lernen?
  • Sind die MOOCs eine Herausforderung für die Fernlehre? 
  • Wird es künftig Bildung umsonst geben? 
  • Hat der Fern-Studienbrief endgültig ausgedient? Wird er durch Videos ersetzt? 
  • Welche Bedeutung haben instruktionale Videos für die Lehre? 
  • Ist "open education" der Trend der Zukunft? Gibt es eine MOOC-Didaktik?

Schicken Sie Ihre Abstracts bitte bis zum 15.04.2013 an: agfernstudium@googlemail.com

Die eingesandten Abstracts sollten 2.000 Zeichen nicht überschreiten. Die Autorinnen und Autoren der Beiträge werden bis zum 30.04.2013 über das weitere Vorgehen informiert. Für die Vorträge stehen auf der Tagung je 20 Minuten zur Verfügung. Anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Weitere Informationen zur Tagung und zu Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf der Website: http://ag-fernstudium.de

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Ausschreibung

Kommentare (0)