News aus den Hochschulen

17.05.2013: *** Umfrage: Bewertungsmethoden im E-Learning ** Anti-Plagiat-Software an Hochschulen ** Masterstudiengang vollständig in Form von MOOCs ** Abstimmung für MOOC Fellowship bis 22. Mai ** Konferenztag Studium und Lehre am 14./15. November ***
Umfrage: Bewertungsmethoden im E-Learning

Quelle: http://www.criton.eu
Das Projekt Criton, das Teil des EU-Programms für Lebenslanges Lernen ist, richtet sich mit einer aktuellen Umfrage an Lehrende von E-Learning-Szenarien: Aufgrund welcher Kriterien bewerten sie die Leistung ihrer Teilnehmenden? Im Rahmen von Criton soll untersucht werden, welche dieser Bewertungsmethoden besonders geeignet sind. Bei der Umfrage geht es um Erfahrungen, die sowohl in der Lehre mit jungen als auch mit erwachsenden Lernenden gesammelt worden sein können. Noch bis 30. Mai kann man sich an der ca. 10-minütigen Umfrage beteiligen.
Quelle: EU-Infothek, 02.05.2013

Anti-Plagiat-Software an Hochschulen

Wie gehen deutsche Hochschulen gegen Plagiate vor, nachdem die Affären deutscher Politiker auf das Problem aufmerksam gemacht haben? UniSpiegel hat die Maßnahmen verschiedener Hochschulen erfragt. Demnach gehen die einzelnen Fakultäten oft unterschiedliche Wege. An der Universität Tübingen z.B. überprüft die Juristische Fakultät sämtliche Hausarbeiten online, in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften werden Arbeiten bei Verdacht überprüft, und die Medizinische Fakultät denkt über eine flächendeckende Kontrolle nach. An manchen Universitäten werden neue Mittel gegen die Kopien erprobt: Das Karlsruher Institut für Technologie entwickelt derzeit eine eigene Software, die Wissenschaftlern helfen soll, effektiver Plagiate aufzudecken. Und die Universität Konstanz baut eine zentrale Datenbank auf, in der Dozenten aller Fachbereiche Täuschungs- und Plagiatsversuche eintragen können. Die Universität Stuttgart hingegen sieht in der Anschaffung teurer Software einen eher geringen Nutzen, da sie in keiner Verhältnismäßigkeit zu den seltenen Fällen stehe, in denen tatsächlich getäuscht werde. In diesem Sinne warnt Karl Joachim Ebeling, Vorsitzender der Landesrektorenkonferenz BW, vor einem Generalverdacht: "Ein Unternehmen ist nur auf Vertrauens- und nicht auf einer Kontrollbasis erfolgreich zu führen – das gilt auch für Hochschulen."
Quelle: Spiegel Online, 05.05.2013

Masterstudiengang vollständig in Form von MOOCs
Das Georgia Institute of Technology (USA) wird in Zukunft einen Master anbieten, der ausschließlich in Form von Massive Open Online Courses absolviert werden kann. Im nächsten akademischen Jahr werden die ersten Studierenden den Online-Master „Computer Science“ belegen. Dafür kooperiert die Universität mit der Plattform Udacity, auf der sämtliche Kursinhalte vermittelt werden. Der MOOC wird jedem offen stehen, doch nur die Studierenden, die für den Masterstudiengang an der Universität eingeschrieben sind, werden Leistungspunkte erwerben. Nach Schätzungen der Universität wird sich die Studiengebühr für den Master auf unter 7.000 Dollar belaufen.
Quelle: Campus Technology, 15.05.2013

Abstimmung für MOOC Fellowship bis 22. Mai
Noch bis nächsten Mittwoch, 22. Mai 2013 kann man sich an der Abstimmung zum "MOOC Production Fellowship" beteiligen. Mit dem Fellowship werden zehn Kurskonzepte gefördert, für deren Umsetzung jeweils 25.000 € zur Verfügung gestellt werden. Dabei wird die öffentliche Abstimmung ein Kriterium für die abschließende Auswahl der Jury sein. Jeder Internetnutzer kann für zehn Kurskonzepte aus den über 250 Vorschlägen eine Stimme abgeben. Die Themen reichen von den verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen bis hin zu Kursen, die MOOCs und offene Bildungsressourcen an sich zum Gegenstand haben.
zur Abstimmung: https://moocfellowship.org

Konferenztag Studium und Lehre am 14./15. November

Save the Date: Die gemeinsame Veranstaltung von Campus Innovation und Konferenztag Studium und Lehre 2013 wird am 14. Und 15. November im Curio-Haus Hamburg stattfinden. Über die laufende Planung informieren die Veranstalter auf www.campus-innovation.de.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)