Stellenausschreibung des Deutschen Instituts für Urbanistik

13.08.2013: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich E-Learning und Mediendidaktik, 50%, Standort Berlin, ab 1.10.2013

Quelle: http://www.difu.de/
Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist die Forschungs-, Fortbildungs-, Beratungs- und Informationseinrichtung der deutschen Städte. Das Institut sucht für seinen Bereich „Mobilität und Infrastruktur“ am Standort Berlin ab dem 01.10.2013

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich E-Learning und Mediendidaktik für die Weiterführung und Weiterentwicklung von Fahrradakademie und Fahrradportal im Rahmen des NRVP 2020

mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit,
zunächst befristet bis zum 31.07.2015


Die Fahrradakademie ist ein bundesweites Fortbildungsprogramm für kommunale Akteure im Bereich Radverkehr. Das Fahrradportal (www.nationaler-radverkehrsplan.de) ist eine Informations- und Kommunikationsplattform mit fachlichen Dokumenten, wissenschaftlichen Ergebnissen, Diskussionsforen, Terminen, Neuigkeiten und Internetlinks. Beide Teilprojekte werden durch die Bundesregierung im Nationalen Radverkehrsplan gefördert. Weitere Arbeitsschwerpunkte des Arbeitsbereichs liegen im Themenfeld Mobilität / Stadtverkehr.


Aufgaben:

Sie sind verantwortlich für
  • den Aufbau, Weiterentwicklung und die Anwenderbetreuung eines E-Learning Angebotes zu Radverkehrsthemen,
  • die didaktische und medientechnische Beratung und Schulung der Referenten und Kursteilnehmer bei mediengestützten Veranstaltungen (Virtual Classroom, Web Based Training, Blended Learning) sowie
  • die Evaluierung mediengestützter Weiterbildungsangebote.
Das Aufgabengebiet umfasst ferner die Mitwirkung am übrigen Seminarprogramm der Fahrradakademie.


Anforderungen:

Sie besitzen
  • ein abgeschlossenes Master Hochschulstudium der Mediendidaktik, Informatik, Pädagogik/ neue Medien oder vergleichbarer Studiengänge,
  • einschlägige Referenzen zum Thema „E-Learning“,
  • Erfahrungen in der Anwendung und Administration einer Lernplattform,
  • Erfahrungen in der Organisation von Fachveranstaltungen,
  • Kommunikationsfähigkeit und Moderationskompetenz,
  • Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten (Leitung des Projektmoduls E-Learning).

  • Belastbarkeit und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft sowie
  • Flexibilität und Bereitschaft zu (mehrtägigen) Dienstreisen runden Ihr Profil ab.


Die Vergütung erfolgt nach den Regelungen des TVöD abhängig von der Qualifikation der Bewerberin/des Bewerbers bis Entgeltgruppe 13 TVöD.

Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung, bitte bis zum 01.09.2013 zu senden an Diana Teschner, gern per E-Mail: teschner@difu.de. Fragen zum Stellenprofil beantwortet Ihnen gern Sebastian Bührmann, 030/39001-108, E-Mail: buehrmann@difu.de.

Zur Stellenausschreibung auf den Seiten des Difu

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)