Universität Konstanz: 2 Stellenangebote im Projekt Plagiatsprävention

27.09.2013: Die Bibliothek besetzt zum 01.12.2013 zwei neue Projektstellen für 3 Jahre

Die Universität Konstanz wird seit 2007 im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder mit ihrem "Zukunftskonzept zum Ausbau universitärer Spitzenforschung" gefördert.

Das vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg geförderte Projekt „Plagiatsprävention durch zielgruppen- und fachspezifische Qualifizierung und professionelle Workflows zur Detektion“ erarbeitet ein modular aufgebautes, fachlich angepasstes Blended Learning Konzept zur Plagiatsprävention sowie einen Musterworkflow bei Plagiatsverdachtsfällen zum Einsatz an unterschiedlichen Hochschulen.

In der Bibliothek der Universität Konstanz sind zum 01.12.2013 zwei Stellen neu zu besetzen:


1. Projektmitarbeiter/-in im Projekt Plagiatsprävention
Kennziffer 2013/175, Ganztagsstelle, grundsätzlich teilbar, befristet für 3 Jahre (TV-L E 13)

Aufgaben:

  • Erarbeitung und Umsetzung einer Lehrstrategie zur Plagiatsprävention
  • Erstellung von fachbezogenen Lehr-Lernmaterialien (insbesondere E-Learning Einheiten) zur Plagiatsprävention
  • Erarbeitung eines Workflows bei Plagiatsverdachtsfällen
  • Erarbeitung eines Schulungskonzepts für den wissenschaftlichen Nachwuchs
  • Information, Beratung und Weiterbildung des wissenschaftlichen Nachwuchs

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes geisteswissenschaftliches, sozialwissenschaftliches oder pädagogisches wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss)
  • praktische Lehrerfahrung an einer Hochschule, insbesondere in der Betreuung von schriftlichen Arbeiten
  • Kenntnisse im Bereich E-Learning und Didaktik
  • Projekterfahrung
  • Promotion erwünscht
  • Freude an selbständigem konzeptionellen Arbeiten, organisatorische Fähigkeiten, Teamfähigkeit, Kooperationsvermögen und Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit


2. Technische/-r Projektmitarbeiter/-in im Projekt Plagiatsprävention
Kennziffer 2013/174, Halbtagsstelle (50 %), befristet für 3 Jahre, Eingruppierung nach TV-L

Aufgaben:

  • medientechnische Umsetzung von Lehr-/Lerninhalten
  • technische Entwicklung von E-Learning-Modulen zur Plagiatsprävention
  • Evaluation der entwickelten E-Learning-Module im Praxiseinsatz

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Medieninformatik, Mediendidaktik/-pädagogik oder angrenzenden Fachrichtungen mit Schwerpunkt E-Learning o.ä. (Bachelor, Master oder vergleichbarer Abschluss)
  • Erfahrung mit der Konzeption und Umsetzung elektronischer Lehrangebote
  • Kenntnisse in den Bereichen SCORM, Learning Object Metadata, HTML 5
  • Kenntnisse im Bereich E-Learning und Didaktik
  • Erfahrung im Einsatz einer Lernplattform in der Hochschullehre
  • Teamfähigkeit
  • Kooperationsvermögen

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen in schriftlicher Form unter Angabe der Kennziffer bis zum 14. Oktober 2013 an die Personalabteilung der Universität Konstanz, 78457 Konstanz.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Oliver Trevisiol gerne zur Verfügung, Tel.-Nr.: 07531 / 88 - 2800, E-Mail: oliver.trevisiol@uni-konstanz.de.

Für Details und weitere Informationen besuchen Sie bitte die offiziellen Stellenangebote der Universität Konstanz.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)