News aus den Hochschulen

04.12.2013: *** Verleihung des ELCH (E-Learning Champion) an der Uni Graz ** FH Joanneum bietet 4-wöchigen Online-Kurs "E-Moderating" an ** Start des BMBF-Projekts „NetEnquiry“ ***

Quelle: www.uni-graz.at

Verleihung des ELCH (E-Learning Champion) an der Uni Graz
Anfang Dezember wurden an der Universität Graz zwei Lehrende und mehrere Studierende mit den vier "ELCHen" des Jahres 2013 ausgezeichnet. Die Preise wurden im Rahmen eines Festakts vom Vizerektor der Universität Graz, Prof. Dr. Martin Polaschek, überreicht. Der ELCH ist eine Auszeichnung für Projekte und Initiativen mit Vorzeigecharakter im Bereich der Neuen Medien an der Universität Graz. Im Jahr 2013 ging der ELCH in die achte Runde und stand unter dem Generalthema "Mobiles Lernen", das für Studium und Lehre zunehmend an Bedeutung gewinnt. Der Preis soll Lehrenden und Studierenden als Ansporn dienen, Studium und Lehre zukünftig mit mediengestützten Aktivitäten zu bereichern.
Weitere Informationen: www.uni-graz.at

Quelle: fh-joanneum.at

4-wöchiger Online-Kurs "E-Moderating" der FH Joanneum
Vom 9. Januar bis 5. Februar 2014 bietet die FH Joanneum den 4-wöchigen, rein online stattfindenen Kurs "E-Moderating" an. Die zertifizierte Ausbildung zur E-Moderatorin / zum E-Moderator nach Gilly Salmon ermöglicht die intensive Auseinandersetzung mit wichtigen Kompetenzen für die Begleitung von Lerngruppen im virtuellen Raum sowie die Reflexion des eigenen Lernverhaltens; Trainerin ist Dr. Jutta Pauschenwein. Der kostenpflichtige Kurs (490 Euro inkl. USt.) kann mit einem internationalen Zertifikat (25 Euro) abgeschlossen werden.
Weitere Informationen: www.fh-joanneum.at


Quelle: www.cevet.eu

Start des BMBF-Projekts „NetEnquiry“
Ziele des Projekts NetEnquiry, das im November startete, sind die Konzeption, Entwicklung, Erprobung sowie Evaluation eines m-learning-Tools und einer internetbasierten Lernform für die betriebliche Aus- und Weiterbildung. Eine zentrale Rolle im Projekt hat der wirtschaftspädagogische Lehrstuhl der Universität Paderborn unter Federführung von Prof. Dr. Marc Beutner. Die Paderborner Wirtschaftpädagogen stehen für die Entwicklung der Gesamtkonzeption, die forscherische Analyse und die didaktische Aufbereitung der gemeinsam mit den Partnern erarbeiteten Lerninhalte und Kompetenzen. Projektpartner sind Privatbanken, öffentlich-rechtliche Kreditinstitute, Apple, diverse berufsbildende Schulen und der Bundesverband für Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen. Gefördert wird NetEnquiry wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Projekträger ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR).
Quelle: www.cevet.eu

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)