Veröffentlichung von iRights.info: „Das Netz 2013-2014 – Jahresrückblick Netzpolitik“

16.12.2013: 30 Autorinnen und Autoren schreiben über netzpolitische Ereignisse und gehen dabei auch auf E-Learning-relevante Themen ein.
Quelle: www.irights.info

In diesem Jahresrückblick geht es natürlich um die großen Themen des Jahres wie Datenschutz und Privatsphäre, die NSA-Affäre und das Leistungsschutzrecht für Presseverleger. Doch auch im Zusammenhang mit digitalem Lernen hat sich einiges getan. Darüber berichten zum Beispiel die folgenden Artikel:

  • Open Access - Zehn Jahre nach der Berliner Erklärung (Heinz Pampel)
  • Lernen im digitalen Wandel - Shifts happen (Jöran Muuß-Merholz)
  • Open Educational Resources (OER) – Freies Wissen (Henry Steinha)

Das Heft richtet sich an alle, die sich für netzpolitische Debatten interessieren und kann als Printmagazin oder E-Book erworben werden (weitere Informationen dazu gibt es bei iRights.Media). Seit dem Launch des Online-Reading-Tools besteht aber auch die Möglichkeit, das Heft kostenlos online zu lesen.

Weitere Informationen zum Jahresrückblick finden Sie auf der Seite von iRights.info. Einen Einblick in die Arbeit und die Ziele dieses unabhängigen Informationsportals über Rechtsfragen in der digitalen Welt gibt auch ein Interview mit Philipp Otto, dem Redaktionsleiter von iRights.info, das e-teaching.org Anfang 2013 geführt hat.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Lesetipp

Kommentare (0)