FH Münster veranstaltet Ringvorlesung zu Social Media in der Lehre

21.05.2014: Zweite Veranstaltung im Rahmen der Wandelwerk-Ringvorlesung an der FH Münster widmete sich dem Einsatz sozialer Medien in der Hochschullehre. Am 03.06. folgt noch eine weitere Veranstaltung, die sich mit dem Thema "Kompetenzorientiertes Prüfen" beschäftigt.
Quelle: fh-muenster.de/
wandelwerk

Das Wandelwerk – Zentrum für Qualitätsentwicklung an der FH Münster, beschäftigte sich kürzlich im Rahmen einer Ringvorlesung mit dem Einsatz sozialer Medien in der Hochschullehre. In der Veranstaltung „Medien in der Hochschullehre - Von der Tafel zu Facebook und zurück” vom 29.04. sprach Diplom-Pädagoge Prof. Dr. Gernot Bauer über den Mehrwert von Facebook und Co. für die Lehre und die Wahl des richtigen Mediums im Hinblick auf Lehr- und Lernziele.

Die folgende Ringvorlesung am 22.05.2014 behandelte das Thema „Große Gruppen gezielt aktivieren und ins Lehrgeschehen einbinden mit interaktiven Abstimmungssystemen”. Die vierte und letzte Veranstaltung am 03.06.2014 wird sich abschließend dem Thema „Kompetenzorientiertes Prüfen” widmen.

Das Wandelwerk bietet neben den Ringvorlesungen auch einen Wegweiser „Gute Lehre” an. Dort werden zahlreiche Publikationen, Links und Newsletter zu den Themen Didaktik und Methodik in der Hochschullehre angeboten. Zudem gibt es Informationen zum Thema E-Learning.

Das Wandelwerk – Zentrum für Qualitätsentwicklung an der FH Münster ist für das Projekt „Wandel bewegen” zuständig, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Zudem gehört das Qualitätsmanagement der Hochschule zu den Aufgaben des Wandelwerks.

Weitere Informationen zu den Ringvorlesungen und den Wegweiser „Gute Lehre” finden Sie auf der Homepage des Wandelwerks.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)