Erste E-Learning-Konferenz der FH Bielefeld thematisiert „Zukunft des Lernens”

03.07.2014: Am 9. September 2014 richten der Vizepräsident für Studium und Lehre und der Serviceverbund „MIND - Medien- und Informationsdienste” die erste E-Learning-Konferenz der FH Bielefeld aus. Eine Anmeldung ist noch bis Ende August möglich.
Quelle: fh-bielefeld.de

„Zukunft des Lernens” - diese Wendung wird derzeit vielfach bemüht, um den Einfluss digitaler Medien auf den Bildungsbereich und das Lernverhalten Studierender aufzuzeigen. Aktuelle Trends und Hypes rufen die Frage nach dem Status, der zukünftigen Rolle und der Ausgestaltung von E-Learning in der Lehre immer wieder neu auf den Plan. Auch an der FH Bielefeld ist die Diskussion zu virtuellen lernunterstützenden Angeboten derzeit in vollem Gang.

Die erste E-Learning-Konferenz der FH Bielefeld findet statt am 9. September 2014 von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr im Videostudio Fachbereich Gestaltung.

Diese eintägige Konferenz

  • gibt Impulse für ein zukunftsfähiges E-Learning an Hochschulen,
  • vernetzt E-Learning-Aktive und -Interessierte an der FH Bielefeld und darüber hinaus,
  • schafft Raum, über die Verbesserung von Studium und Lehre durch E-Learning zu diskutieren - mit externen Referenten und Gästen ebenso wie mit Kolleginnen und Kollegen.

Eingeladen sind Lehrende und Lehrbeauftragte, wissenschaftliche Mitarbeitende, Mitarbeitende im Umfeld der ILIAS-Plattform wie auch alle E-Learning-Interessierten.

Anmeldungen sind bis zum 26. August 2014 möglich. Die Konferenzteilnahme ist kostenlos.

Kontakt: Dipl.-Päd. Jens Michael Branding
Hochschulbibliothek
Telefon: +49 571 106-3354
learningservices@fh-bielefeld.de

Für weitere Details besuchen Sie bitte die Tagungshomepage.

Diese und weitere Termine finden Sie auch in unserem e-teaching.org Veranstaltungskalender.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)