FU Berlin eröffnet „IdeenBar” zu Lehre 2.0

04.07.2014: Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) der Freien Universität Berlin hat im Netz eine „IdeenBar” zum Einsatz von Social Media und Web 2.0 in der hochschulischen Lehre und Forschung eingerichtet. Die Seite bietet öffentlich zugängliche, nützliche Informationen für Lehrende und Forschende.
Quelle: fu-berlin.de

Das Web 2.0 bietet Studierenden und Lehrenden eine Fülle an neuen Möglichkeiten, Lernen kooperativ, lernerzentriert und weniger frontal zu gestalten und so das selbstregulierte Lernen der Studierenden aktiv zu unterstützen. Auch für Wissenschaft und Forschung bieten die neuen Medien Potential. Die Freie Universität Berlin setzt verstärkt auf den Einsatz und unterstützt durch Beratung und Förderung, stellt die technische Infrastruktur bereit und gibt Empfehlungen zur Nutzung externer Anwendungen. In der IdeenBar erhalten Lehrende & Wissenschaftler/innen interessante Tipps und Anregungen für die eigenen Lehre und Forschung. Unterteilt ist der Blog in zwei Kategorien:

  • Tools: Hier werden Sie über alle Web 2.0-Werkzeuge informiert, die für die Nutzung an der Freien Universität Berlin und darüber hinaus empfohlen werden.
  • Blog-Journal: Jeden Monat steht ein anderes Tool im Fokus, das näher betrachtet wird. In dem Blog-Journal gibt es vertiefende Informationen, Beispiele für den Einsatz, Starthilfe für die Nutzung und praktische Tipps.

Neben dem Blog bietet das Team persönliche Beratung zum Einsatz von Web 2.0 und Social Media in Lehre & Forschung, führt Workshops und Informationsveranstaltungen durch und berät zur finanziellen Förderung an der Freien Universität Berlin.

Zur Webseite der „IdeenBar”

Wenn Sie sich für Lehre 2.0 interessieren, empfehlen wir Ihnen auch die Veranstaltungsaufzeichnung Erforschung von Web 2.0 in der Lehre und die Vertiefung auf unseren Portalseiten.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)