RWTH Aachen und studiumdigitale veranstalten E-Prüfungs-Symposium

15.07.2014: Studiumdigitale der Goethe-Universität Frankfurt am Main und eas3y der RWTH Aachen laden mit Unterstützung des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft am 8. Dezember 2014 in Aachen zu ihrem ersten bundesweiten E-Prüfungs-Symposium ePS ein.
Quelle: RWTH Aachen

Das bundesweite E-Prüfungs-Symposium ePS stellt eine Platform zur Verfügung, die für einen intensiven und produkiven Austausch rund um E-Prüfungen genutzt werden soll. Der Fokus liegt auf der offenen Diskussion von Chancen und Herausforderungen, die für die Planung und Durchführung von E-Prüfungen relevant sind:

  • Austausch von Erfahrungen, Best-Practice-Beispiele
  • Zukunftskonzepte und Perspektiven, Berichte aus der Forschung
  • Einbindung in bestehende Prozesse / Systeme
  • Übergang von der analogen in die digitale Prüfungswelt
  • Freie und kommerzielle Prüfungssysteme

Am Montag, den 8. Dezember 2014 können Sie an der RWTH Aachen Vertreterinnen und Vertreter von Hochschulen des gesamten Bundesgebiets aus Lehre, Verwaltung, Didakik und Recht kennenlernen.

Update vom 29.09.14: Auf der Webseite www.e-pruefungs-symposium.de können Sie mittlerweile bis zum 15. Oktober einen Beitrag einreichen und sich bis zum 23. November zur Teilnahme registrieren.

Weitere Informationen gibt es unter www.e-pruefungs-symposium.de

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)