Grundlagen der Videoproduktion

26.03.2015: Am 30. März 2015 startet "mooin" ("Massive Open Online International Network") einen kostenlosen VideoMOOC. mooin ist die offene Lernplattform der Fachhochschule Lübeck und ihrer Tochter oncampus. Über einen Zeitraum von sechs Wochen sind Kursaktivitäten von ca. 3 Stunden pro Woche geplant.
Quelle: mooin.oncampus.de

Videos drehen und schneiden kann jeder - jeder, der an seinem Smartphone, digitalen Fotoapparat oder Camcorder den roten Aufnahmeknopf findet und in der Lage ist, das Ganze per App oder Software zu bearbeiten oder einfach ungeschnitten ins Web zu stellen. In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden praxisnah, was den Unterschied zwischen Hobbyvideos und professionell produzierten Bewegtbildern ausmacht.

Übungen und Aufgaben innerhalb der Lerneinheiten helfen, das neue Wissen sofort anzuwenden. Es gibt keine technischen Mindestanforderungen in Sachen Kamera und Schnittprogramm. Alle Inhalte werden allgemein und nicht anhand eines bestimmten Kameramodells/-typs oder einer bestimmten Schnittsoftware erklärt.

Inhaltliche Gliederung:

  • Schnitt (Grundlagen)
  • Kamera Bild/Ton
  • Kamerahandling und Bildgestaltung
  • Licht und Drehplanung
  • Schnitt (Vertiefung)
  • Post-Produktion.

 

Kursleitung: Durchgeführt wird dieser Kurs von Markus Valley, Videojournalist und Medientrainer.

Vorkenntnisse: Für diesen Einführungskurs ist kein spezifisches Vorwissen notwending.

Leistungsnachweise: In diesem Kurs kann man Badges und eine Teilnahmebescheinigung erhalten.

Gebühren: Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Kursinformation VideoMOOC.

Kontakt: Institut für Lerndienstleistungen (ILD), Fachhochschule Lübeck
Telefon: +49 (0)451-300 5417
E-Mail: info@oncampus.de

 

Diesen und weitere Termine finden Sie auch in unserer Weiterbildungsdatenbank.
RSS-Feed abonnieren

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Weiterbildung

Kommentare (0)